Kurioser Spot: FPÖ stichelt gegen Kurz

Wahlwerbung

Kurioser Spot: FPÖ stichelt gegen Kurz

Die FPÖ wirbt mit einem "schmerzvollen" Tattoo-Video.

Mit einem humoristischen Video unterstreicht die FPÖ ihren Vorwurf an die Liste von Sebastian Kurz, dass dahinter die alte ÖVP steht. Ein von Kurz begeisterter Mann will sich dessen Konterfei auf den Rücken tätowieren lassen, bekommt aber die ÖVP bzw. andere ÖVP-Politiker. Als er das Ergebnis sieht, ist er entsetzt, der Tätowierer antwortet: "Kurz ist die ÖVP."

Der Mann fällt um, nach einer kurzen Ohnmacht erscheint Heinz-Christian Strache und klärt ihn auf: "Du hattest ein kurzes Blackout." Auf die Frage des Mannes: "Werde ich wieder?" antwortet der FPÖ-Chef: "Das hängt davon ab, wie du am 15. Oktober wählen wirst. Die ÖVP wird immer die gleiche Partei bleiben. Veränderung wird es nur mit der FPÖ geben."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten