Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wahlkampf und Airline-Poker

Lauda: „Darum unterstütze ich Kurz“

Knalleffekt im laufenden Wahlkampf – Weltmeister Niki Lauda wirbt für die ÖVP.

Für die ÖVP von Sebastian Kurz könnte es ein weiterer Wahlkampf-Turbo sein – für Niki Lauda ist es eine Premiere: Der Formel-1-Weltmeister steigt in den aktuellen Wahlkampf ein – und zwar auf der Seite von Kurz.

»Der Kurz ist jung – und geht die Dinge anders an«

In einem Video, das die ÖVP heute, Freitag, veröffentlichen wird, sagt Lauda:

■ Frustriert: „Ich bin seit Jahren frustriert, weil in Österreich überhaupt nix weitergeht. Die Koalition setzt sich mit Details auseinander, die uns alle nix bringen. Und wir sind zum Stillstand gekommen. Deswegen bin ich jetzt heilfroh, dass es Neuwahlen gibt. Und bei Neuwahlen müssen sich Dinge verändern. Und der Sebastian Kurz ist der Mann für mich, der jetzt nach den Wahlen eine Änderung bringen wird.“

■ Dreinfahren: Kurz sei „jung, dynamisch. Wie er jetzt da hineingefahren ist, mit seiner Liste Kurz, das ganze neu aufgerollt hat, und die ÖVP modernisiert hat, ist diese Partei wieder ins Rampenlicht zurück gekommen.“

■ Flüchtlinge: „Die Flüchtlingskrise hat er richtig erkannt, was man tun muss, klare Statements abgegeben und hat mit allen Rückschlägen von allen europäischen Politikern immer seinen Weg eingehalten“, sagt Lauda.

■ Kanzler: Deshalb sei Kurz der richtige Kanzler: „Der Anspruch des Bundeskanzlers ist, dass er das Land anständig vertritt und man das Leben hier in Österreich besser gestalten kann. Und gerade bei den Problemen, ist er glaube ich der Richtige, der sie richtig lösen kann.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten