Kerns geheime Firma in Israel

Wirbel um Beteiligung

Kerns geheime Firma in Israel

Riesen-Wirbel nach der ÖSTERREICH-Enthüllung am Sonntag, dass Kanzler Kern an der Firma Foresight seiner Frau Eveline Steinberger-Kern in Israel beteiligt ist. Er hält zwar nur einen Mini-Anteil von „unter einem Prozent“, wie sein Büro bestätigt, und hat das auch beim Rechnungshof angegeben. Brisant ist die Causa, wie berichtet, weil an Foresight auch die Firma Triple M beteiligt ist, an der der israelisch-georgische Millionär Avraham Nanikashvili Anteile hält. Nanikashvili steht in Israel derzeit vor Gericht, weil er den früheren israelischen Energieminister mit 400.000 Dollar bestochen haben soll, um die Lizenz zum Bau eines Kraftwerks zu bekommen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Millionär noch dabei

Triple M ist nach wie vor Anteilseigner von Foresight. Nanikashvili sei nur bis August 2015 an Triple M beteiligt gewesen, ließ Steinberger-Kern am Sonntag wissen – dann habe ihm die israelische Regierung diese Beteiligung untersagt. Es stimmt: Wegen der Korruptionsvorwürfe ordnete Israels Justizminister an, dass Nanikashvili seine Triple-M-Anteile verkaufen muss. Israelische Radiojournalisten enthüllten aber letzte Woche, dass die Übertragung von Nanikashvilis Anteilen an Triple M nie vollzogen wurde – worauf Triple M die Lizenz für den Kraftwerksbau entzogen wurde.

Laut Firmenbuch aus Tel Aviv sind an der Kern-Firma Foresight im Übrigen u. a. auch Moshe Terry und Motti Friedman beteiligt, die bei Triple M ebenfalls an Bord waren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten