Silberstein: Kern

Pöchhacker suspendiert

Silberstein: Kern "opfert" Mitarbeiter

Der Wahlkampfskandal in der SPÖ weitete sich am Dienstag weiter aus. ÖSTERREICH hatte schon berichtet, dass zwei Anti-Sebastian-Kurz-Facebook-Seiten über den 14. August hinaus betrieben wurden, obwohl Erfinder Tal Silberstein damals von der SPÖ ­gefeuert worden war. Laut Profil und Presse war dafür der rote Silberstein-Kontaktmann Paul Pöchhacker verantwortlich – er habe sogar Inhalte für die Anti-Kurz-Hetze konzipiert.

SPÖ hat die Anti-Kurz-
Seiten weiterbetrieben

Die SPÖ ­reagierte: Der langjährige Bundespartei-Mitarbeiter Pöchhacker, der nach einem Bike-Unfall im Krankenstand ist, wurde suspendiert. Allerdings: Damit ist auch die These von Kanzler Kern widerlegt, die Websites seien von anderen Seiten weiterbetrieben worden. Es war der SPÖ-Mitarbeiter, den Kanzler Christian Kern im August zum Nachfolger von Silberstein bestellt hatte. Putzt der SP-Chef sich jetzt an ihm ab?

Klage. Doch nicht nur das. Kern drohte mit rechtlichen Schritten: Da die Facebook-Seiten laut Silberstein aus Teilen seines SPÖ-Honorars (rund 400.000 Euro) bezahlt wurden, will Kern prüfen lassen, ob „Regressforderungen möglich“ seien.

Und weiter: „Faktum ist, dass die Facebook-Seiten von uns nicht gewünscht waren. Es war nicht nur unmoralisch, sondern auch unglaublich blöd“, so der Kanzler. Gleichzeitig behauptete Kern, dass alle SPÖ-Kampagnen beim Gegner gelandet seien. Ein Maulwurf? Kern: „Daten wurden strukturiert abgesaugt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten