Silberstein: Was weiß die Kronzeugin?

Anna J. übersetzte Mails von Kern-Berater

Silberstein: Was weiß die Kronzeugin?

Anna J. (26) dolmetschte bis August für den gefeuerten SPÖ-Berater Tal Silberstein.

Noch vor zwei Monaten war Anna J. (26) völlig unbekannt. Diese Woche ist die junge Dolmetscherin plötzlich zur Schlüsselfigur in der chaotischen Silberstein-Affäre avanciert, wird von einem SP-nahen Berater bedroht und musste sogar untertauchen. Jetzt fragt sich das ganze Land: Wer ist Anna J.?

„Ich habe mich immer gefragt, wie sie da hineinpasst“, verrät ein Kampagnen-Insider über Anna. Die 26-Jährige sei stets elegant gekleidet gewesen und habe sehr betont, dass sie einem schwarzen Elternhaus entstamme. Sie soll sogar mit dem Sohn eines VP-Spitzenpolitikers liiert sein: „Ich habe mich schon gefragt, warum da kein Background-Check gemacht wurde.“

"Anna war schüchtern, hat aber ordentlich gearbeitet"

Jetzt steht Anna J. unter Verdacht, Infos über die SP-Kampagne auf einen Datenstick gespeichert und verkauft zu haben – u. a. das „Prinzessinnen“-Dossier über Kern. Das zumindest behauptet der SP-Nahe Berater Rudi Fußi und setzt die junge Frau via WhatsApp unter Druck. Er hält sie für einen „Maulwurf“ und bietet ihr das Doppelte von dem, „was dir die ÖVP gegeben hat“. Die SPÖ distanziert sich von Fußi.

„Zurückhaltend“. Doch wie kam die Dame mit den schwarzen Verbindungen an eine rote Schnittstelle? Sie wurde von Ex-Neos-Frau und nunmehriger Kanzler-Mitarbeiterin Victoria S. empfohlen. Im Kampagnen-Team selbst sei sie nicht groß aufgefallen, verrät ein anderer Insider: „Eine zurückhaltende, schüchterne Frau.“ Anna J. war für keine Stellungnahme zu erreichen.

"Anna hat meine Mails weitergegeben"

Ausladung. Nach dem WhatsApp-Eklat zwischen Rudi Fußi und Anna J. wurde Kerns Redenschreiber am Sonntag von einer Puls-4-Diskussionsrunde ausgeladen. Er hätte dort, wie jede Woche, die TV-Duelle analysieren sollen. Doch: „Meine Teilnahme würde lediglich dazu führen, dass wieder über die Nebenschauplätze gesprochen wird, nicht über die Duelle“, gab Fußi Puls 4 in einer Twitter-Reaktion recht. Darin hieß es auch: „Meine privaten E-Mails wurden von Anna J. an Dritte (mutmaßlich an politische Mitbewerber) weitergegeben.“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten