Waxing Lady

Neustart

Waxing-Lady will jetzt zur ÖVP

Katia Wagner zieht es in die Politik.

Sie erlangte als "Waxing-Lady" mit ihrem Kampf gegen das Arbeitsinspektorat in ihrer - mittlerweile verkauften - "Beauty Bar" in der Wiener Innenstadt Berühmtheit: Die Ex-Miss Earth Katia Wagner zeigte sich recht couragiert und ohne Angst gegenüber den Behörden. Jetzt lässt sie erneut aufhorchen: Sie will in die Politik gehen – und zwar geradewegs zur ÖVP. Das berichtet der "Kurier".

Ab Juni wird sie bei einem neuen Wirtschaftsprojekt der ÖVP mit dabei sein, das sich neue Ideen für Reformen für Betriebe und Standorte ausdenken soll. Ihre Praxis-Erfahrung rund um die "Waxing-Affäre" kommt ihr dabei bestimmt zugute. Den ÖVP-Parteichef und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner hat sie dabei bereits kennengelernt.

Wagner kann dabei ihre Praxis-Erfahrungen aus der Affäre um die fehlenden Fenster in ihren Waxing-Kabinen einbringen, in der sie bereits kräftige Unterstützung von ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner erfuhr.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten