Stenzel: "Habe das Richtige getan"

Wien-Wahl

Stenzel: "Habe das Richtige getan"

Die zur FPÖ übergelaufene Stenzel sieht einen "ausgezeichneten Erfolg".

Im freiheitlichen Rathausklub hat man die erste Hochrechnung der Wien-Wahl mit Jubel und Applaus aufgenommen. Auch die von der ÖVP übergelaufene City-Chefin Ursula Stenzel bezeichnete die vorerst 30,9 Prozent als "ausgezeichnetes Ergebnis". Man solle aber das Endergebnis abwarten.

Alle hätten ihr Bestes getan, man habe bis zuletzt um jede Stimme gekämpft, meinte Stenzel vor Journalisten. Zu ihrem Überlauf zu den Freiheitlichen erklärte Stenzel, "ich bin überzeugt davon, dass ich das Richtige getan habe". Das Ergebnis zeige, es sei ein "sehr guter Tag für die Demokratie, auch ein sehr guter Tag für die Stadt" und auch ein guter Tag für die FPÖ.

Genugtuung sei der falsche Ausdruck, erklärte sie auf eine entsprechende Frage. "Wir haben uns eingesetzt für die Veränderung eines sehr abgenutzten Rathaussystems." Koalitionsaussagen wollte Stenzel keine treffen, man müsse nun einmal das Endergebnis und damit den Wählerauftrag abwarten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten