Strache mit Polizeischutz ins Wahlkampf-Finish

Politik-Insider

Strache mit Polizeischutz ins Wahlkampf-Finish

FPÖ-Chef Strache bekommt zusätzlichen Polizeischutz.

Seit dem Terroranschlag gegen das Satire-Magazin Charlie Hebdo Anfang des Jahres in Paris werden heimische Politiker stärker von der Polizei beschützt. SPÖ-Bundeskanzler Werner Faymann wird stets von mindestens zwei Beamten der Cobra begleitet.

Im Stiegenaufgang zum Büro von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nahe dem Parlament ist in Permanenz ein Polizeibeamter postiert.

Im Wahlkampffinale stellt das Innenministerium Strache – allerdings auch anderen Spitzenkandidaten – zudem noch verstärkten Polizeischutz zur Verfügung.

Stephansplatz
Beim ­heutigen Wahlkampfabschluss von Heinz-Christian Strache am Wiener Stephansplatz werden neben Polizeibeamten auch Verfassungsschutz-Mannen den Ober-Blauen beschützen. Der FPÖ-Chef vertraut neben den staatlichen Bewachern aber auch – wie einst Jörg Haider – auf private Bodyguards, die ihn stets begleiten – auch zur Wien-Wahl am Sonntag.

Folgen Sie auf Twitter: @isabelledaniel

Video zum Thema: Wien-Wahl: noch 3 Tage
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten