Das sagt ÖSTERREICH

Wolfgang Fellner

Das sagt ÖSTERREICH

Weihnachten 2015 wird zu einem besonderen Fest der Nächstenliebe. Selten hat ein Jahr so viel Solidarität gefordert.

Wir Österreicher können heuer zu Weihnachten auf unsere Menschlichkeit besonders stolz sein. Die Flüchtlingswelle hat uns alle überrollt. Manche Politiker und Staaten, wie Ungarn, haben darauf mit Angstparolen und Stacheldraht reagiert.

Unser Land ist in diesem schwierigen Jahr bewusst menschlich geblieben: mit offenen Grenzen und Hilfe für über 1 Million vom Syrienkrieg Verfolgte.

Laut neuester Studie haben sich 46 %aller Österreicher in diesem Jahr ehrenamtlich engagiert.

Ein Danke an alle, die 2015 geholfen haben

Heute sind wir "kleinen" Österreicher übrigens die Spenden-Weltmeister.

Erstmals spenden wir mehr als 600 Millionen - 300 Euro pro Familie.

Das ist das Schöne an Österreich : Dass dieses Land ein ganz großes Herz hat.

Deshalb ist Weihnachten heuer ein Fest des Danke an alle Helfer und Spender. Ein Fest der Solidarität für all die Flüchtlinge, die bei uns eine bessere Zukunft suchen. Ein Fest der Hoffnung, dass uns 2016 die Bilder aus Syrien und aus dem Mittelmeer erspart bleiben.

Ich wünsche Ihnen, liebe ÖSTERREICH-Leser, in diesem Sinn ein Weihnachten voll Herz und ein Jahr 2016 voll Hoffnung auf Frieden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten