Wahl wird ein Dreikampf der Reform-Ideen

Das sagt ÖSTERREICH

Wahl wird ein Dreikampf der Reform-Ideen

Diese Neuwahl wird die spannendste unserer jüngeren Geschichte. Die Umfragen ­sehen Sebastian Kurz klar ­voran – doch das ist nur eine Momentaufnahme. Kurz hat die ganze Dynamik, den Neuigkeits-Effekt, (fast) alle Sympathien auf seiner Seite. Aber der Wahlkampf startet erst – und der wird zu einem Dreikampf.

Die neue ÖSTERREICH-Umfrage zeigt, wie die drei Kandidaten positioniert sind:

Kanzler Kern hat einen klaren Vorsprung bei den Themen Arbeitsplätze, Soziales, Gesundheit und sogar bei der Steuer­reform. Genau mit diesen Themen gewinnt man ­üblicherweise in Österreich Wahlen. Dazu kommt sein Kanzler-Bonus, die Stabilität.

FPÖ-Chef Strache steht für die wahlentscheidenden Themen: Er führt bei der Flüchtlingsfrage, beim Terror-Schutz, bei der Sicherheit.

Umfrage-Favorit Kurz dagegen hat im Themen-Wahlkampf noch große Defizite. Er führt bei der Vertretung ­Österreichs im Ausland und bei der Europapolitik. Damit gewinnt man keine Wahlen.

Kurz weiß das – und setzt jetzt verstärkt auf Inhalte. Seine Ansage zur Steuersenkung geht genau in diese Richtung. Eine Steuersenkung um mehr als 10 Milliarden wäre sensationell – fast 3.600 Euro Ersparnis für jeden Haushalt. So mutig war noch kein Reformer …

Wir stehen also vor einem Dreikampf der Reform-Ansagen. Kern wird die großen ­Arbeitsplatz-Ansagen machen. Kurz wird mit Steuersenkung, Pflege-Bonus und Aufschwung kontern. Strache will die beiden bei Arbeitsplätzen und ­Sozialreformen noch toppen.

Es kann unserem Land nichts Besseres passieren – ein Wahlkampf der Ideen, der Reformen hat seit Kreisky gefehlt.

Wichtig wird nur werden, wie wir die drei Kandidaten in die Pflicht nehmen, damit sie ihre Ansagen auch um­setzen müssen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten