Niki Fellner mit oe24 redaktion

Das sagt Österreich

Was ich Ihnen für 2020 wünsche

Ein Kommentar von ÖSTERREICH- & oe24-Chefredakteur Niki Fellner.

Am heutigen Weihnachtstag ist Zeit, auf dieses bewegte Jahr zurückzublicken.
 
Politisch war 2019 ein Jahr der Skandale, Affären und der Veränderung. Das Ibiza-Video hat die Innenpolitik von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. Die Folge waren eine gesprengte Regierung, einer der schmutzigsten Wahlkämpfe aller Zeiten und eine längst überfällige Diskussion über saubere Politik. Vor einem Jahr war Österreich noch Türkis-Blau, in Kürze wird es aller Voraussicht nach Türkis-Grün sein. 2020 wird politisch spannend und unberechenbar.
 
Weltweit stand dieses Jahr im Zeichen des Klimaschutzes. Millionen Jugendliche kämpfen mit Klima-Ikone Greta Thunberg für ihre Zukunft. 2020 sollten wir alle ein bisschen mehr Greta sein.
Wirtschaftlich war 2019 ein Jahr der Vorsicht. Die Konjunktur hat sich eingetrübt, in unserem ­wichtigsten Nachbarland Deutschland droht sogar eine Rezession. 2020 muss das Jahr der Wirtschaftsoffensive werden, um diese Krise abzuwenden.
 
Sportlich war 2019 ein Jahr der Erfolge. Unser Team hat – gegen alle Wetten – das EURO-Wunder geschafft. Dominic Thiem hat uns wieder zur Tennis-Nation gemacht. Sogar unsere Skistars können im Jahr 1 nach Marcel Hirscher gewinnen. Und wer weiß: Vielleicht geht sich 2020 bei der EURO ja sogar die Sportsensation aus.
 
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, dass Ihr 2020 so spannend wird wie un­sere Innenpolitik, so mutig wie Greta, so offensiv wie der Wirtschaftsaufschwung, den wir brauchen, und so erfolgreich wie unsere Sportstars. Frohe Weihnachten!


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten