18. Dezember 2006 10:32

Mondkalender Teil 2 

Die Macht des Mondes

Die Mondexperten zeigen die besten Tipps aus den Bereichen Gesundheit, Psyche und Schönheit für 2007.

Die Macht des Mondes
© Goldmann
Die Macht des Mondes
© (c) Prader

Altes Wissen fürs Neue Jahr – unsere Mondexperten Johanna und Thomas Paungger-Poppe erstellen exklusiv für ÖSTERREICH eine Vorschau auf 2007. Sie nennen hier die besten Termine, um in Harmonie mit den Kräften des Mondes zu leben: Millionen Leser orientieren sich an dem Weg des Trabanten am Firmament, wenn sie Haare schneiden, entschlacken oder Sport treiben. Auch für Migränegefahr oder Frustanfälligkeit wird Luna verantwortlich gemacht.

Der Mondkalender
Die Mondkalender der erfolgreichsten Sachbuchautoren Europas sind seit 13 Jahren Bestseller. In diesen Kalendern wird jenes Wissen vermittelt, das unsere Ahnen – aber auch Völker am ganzen Globus – überlieferten: Der Mond wechselt alle zwei bis drei Tage in ein anderes Tierkreiszeichen. Wie sich dieser Umstand auf unseren Alltag auswirkt, finden Sie im täglichen Mondtipp von Johanna Paungger-Poppe auf Mondkalender von oe24.at

Die Übersicht von Mai bis August dient Ihnen als Grundlage für 2007: So nützen Sie die Kraft des Mondes für Ihre Gesundheit, Schönheit und Fitness. Testen Sie es selbst und lassen Sie sich von der Wirkung der Tipps überraschen!

Die Monate Jänner bis April 2007 finden Sie hier: Mondserie Teil 1

Claudia Schanza

Mai

Gesundheit: Nach dem Maifeiertag wandert der Mond von der Waage in den Skorpion. Am Mittwoch, dem 2. Mai, steht er schließlich als Vollmond in diesem Tierkreiszeichen. Die aktuelle Mondphase und Konstellation bedeuten, dass nun ein idealer Fasttag wäre. Diättage wirken an Vollmond sowie Neumond immer doppelt gut. Aber am 2. Mai werden die Nieren besonders gut entlastet und entschlackt. Die beiden Tage 29. und 30. Mai sollten Sie sich nur in einem Fall vormerken: Falls Sie eine Unterleibsoperation planen, sind diese Tage, an welchen der abnehmende Mond das Tierkreiszeichen Skorpion kreuzt, die ungünstigsten des ganzen Jahres. Narben heilen schlechter, es treten mehr Komplikationen auf. Falls aber ein akuter Eingriff nötig ist, natürlich die OP nicht aufschieben!

Schönheit: Der abnehmende Mond steht am 7. und 8. Mai im Steinbock. Wenn Sie es an diesem Montag oder Dienstag einrichten können, gönnen Sie sich doch einen Besuch bei der Kosmetikerin: Bei einer Tiefenreinigung wird die Haut nicht überstrapaziert, sie wird an diesen Tagen auch besonders schön und glatt. Wer eine lange, wallende Mähne möchte, sollte sich unbedingt den 25. Mai im Kalender eintragen. Ein Friseurbesuch mit Spitzenschnitt zeigt an diesem Freitag bestimmt Wirkung. Die Haare wachsen an Jungfrautagen im zunehmenden Mond schnell nach.

Psyche: Am Freitag, den 4. Mai, steht der abnehmende Mond im Schützen. Heute sollten Sie keine übereilten Vertragsabschlüsse unterzeichnen. Wer heute hudelt, dem wird kein langanhaltender Erfolg gegönnt sein. Neumond im Stier – was bedeutet das für unsere Psyche? Am 16. Mai ist ein solcher Tag: Vorhaben, die Sie schon lange umsetzen wollten, sollten heute gestartet werden. Der Erfolg wird nicht ausbleiben! Auch wenn Sie Vorsätze fassen wollen, ist nun der richtige Zeitpunkt.

Juni

Gesundheit: Der Juni beginnt mit Vollmond! Am 1. Juni steht er im Schützen. Achten Sie also besonders auf die richtige Ernährung. Legen Sie einen Obst- oder Fastentag ein! Nun entschlacken Sie besser und nehmen auch gut ab. Ein Wochenende mit Migränealarm: Am 9. Juni durchwandert der abnehmende Mond das Zeichen Widder – da leiden Anfällige noch schlimmer als sonst. Damit Sie diesmal kein höllischer Kopfschmerz plagt, sollten Sie schon vor diesem Tag (und auch währenddessen) sehr viel Wasser (drei Liter) trinken, allerdings unbedingt stilles oder Leitungswasser. Auch Augenumschläge beugen vor.

Schönheit: Anfang Juni wird es Zeit, die Finger- und Zehennägel für die Badesaison zu trimmen. Grundsätzlich empfehlen wir zur Nagelpflege einen bestimmten Rhythmus einzuhalten: Gleichgültig, welches Tierkreiszeichen gerade aktuell ist, stets am Freitag nach Sonnenuntergang die Nägel pflegen. Sehr günstig ist dabei allerdings der Steinbock – und diesen durchläuft der Mond am 3. und 4. Juni. Die perfekte Zeit für Maniküre und Pediküre: Nagellack hält besser und splittert nicht so leicht ab! Probieren Sie es einfach aus und beobachten Sie, ob diese Mondregel für Sie stimmt. Vorsicht, Schwimmreifen: Am 21. Juni ist nicht nur Sommerbeginn, sondern auch ein Tag, an dem der zunehmende Mond in der Jungfrau steht. So wie es der Mond tut, sind auch Sie derzeit fürs Zunehmen anfälliger... Essen Sie heute salz- und fettarm.

Psyche: Das Monat endet mit einem tückischen Vollmond. Am 30. Juni steht er im Tierkreiszeichen Steinbock. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie den Eindruck haben, dieser Juni wolle überhaupt nicht enden – daran ist der belastend wirkende Mond schuld.

Juli

Gesundheit: Tun Sie Ihren Augen etwas Gutes. Am 7. Juli ist der abnehmende Mond im Widder und das unterstützt folgende Maßnahmen: Viel Obst und Gemüse mit Vitamin A essen (Karotten, Fenchel, Tomaten, Paprika, Grapefruit, Melone), nicht auf ein Tröpfchen Öl oder Fett vergessen, sonst kann der Körper die Vitamine nicht verwerten. Trainieren Sie die Augen durch Kreisbewegungen, schauen Sie weit nach oben und unten – mehrere Minuten lang durchführen.

Schönheit: Längst ist die Bikinisaison angebrochen, aber Massagen straffen die Oberschenkel am 25. und 26. Juli extragut! Probieren Sie ein Gewebestraffungsöl es entfaltet heute besondere Wirkung – der zunehmende Mond ist im Schützen. Achtung am 30. Juli: Der Vollmond parkt im Wassermann. Jetzt sollten Sie nach Möglichkeit keine Eingriffe an den Unterschenkeln vornehmen lassen. Prinzipiell sollte man Krampfadern nicht im Sommer entfernen lassen. Aber wer es trotzdem jetzt versucht, kann eine unangenehme Überraschung erleben: Bei ungünstiger Mondphase wachsen sie sogar wieder nach!

Psyche: Der Hochsommer naht, der zunehmende Mond wandert in den Löwen. Am 16. Juli macht vielen die Hitze zu schaffen. Sogar bei schlechtem Wetter haben nun viele ein sehr „ausgetrocknetes“ Gefühl. Da hilft nur eines: Gönnen Sie sich Ruhe und Gelassenheit, planen Sie für diesen Montag keine allzu strapaziösen Termine ein. Und vor allem: Viel Wasser trinken!

August

Kosmetik: Der abnehmende Mond in den Zwillingen – und das im Hochsommer. Am 8. August sollte Ihr Drüsensystem besonders gut funktionieren. Muten Sie dem Körper keine Überhitzung zu, belasten Sie ihn nicht mit fetten und schweren Speisen: Salat statt Schweinsbraten!

Schönheit: Jetzt bekommt das Sixpack beziehungsweise die Bikinifigur den letzten Schliff – aber das fordert Ihre Disziplin! Von Monatsanfang bis 16. August sollten Sie weniger als sonst essen. Nach dem Vollmond am 30. Juli können Sie gemeinsam mit dem Mond abnehmen. Jetzt wirkt diese Phase noch viel besser als normalerweise, Sie können für das ganze Jahr gegen Speckfalten vorbeugen. Allerdings sollten Sie auch in der zweiten Augusthälfte nicht zu schlimm sündigen. Den 24. August können Sie im Kalender dick anstreichen: An diesem Freitag schrammt der Mond ins Zeichen Steinbock – und das bewirkt eine erhöhte Sonnenbrandgefahr! Dies ist aber andererseits ein guter Zeitpunkt, um strapazierte Haut besonders zu verwöhnen. Gerade im Sommer belasten Chlorwasser aus Schwimmbädern oder Salzwasser, das nicht gleich von der Haut geduscht wird, unsere zarte Hülle ganz besonders.

Psyche: Diesen Tag sollten Sie immer im Hinterkopf haben: Montag, der 13. August, ist ein wunderbarer Termin, um neu durchzustarten. Lassen Sie die Hektik hinter sich – egal, in welchem Lebensbereich. Der Neumond im Löwen unterstützt Ihre mentale Power nur an ganz wenigen Tagen des Jahres so stark.

Weiter Infos unter:

www.mondversand.com

Mondkalender-Seite von oe24.at


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare
FAQ