26. Jänner 2007 15:08
TV-Fußball
Nur ORF und Premiere wollen Liga-Rechte

Premiere will Live-Spiele exklusiv, das gefällt dem ORF nicht.

Nur ORF und Premiere wollen Liga-Rechte
© (c) GEPA

Aus Sicht der Bundsliga wohl eher enttäuschend fällt der Bewerberandrang um die Rechte an der heimischen Fußball-Bundesliga aus. Nur zwei Bewerber gibt es um die TV-Rechte: ORF und Premiere. Die Frist für die Bewerbung endete heute Freitag, 26. Jänner 2007, um 12.00 Uhr .

"Wir wollen alle Spiele der Bundesliga live und exklusiv zeigen", vermeldete Premiere gegenüber der APA. Eines der Zentralen Elemente in der ORF-Wunschliste ist hingegen ein Live-Spiel am Sonntag. In der aktuellen Konstellation liegen die Rechte an den Live-Spielen bei Premiere, der ORF überträge am Sonntag ein Top-Spiel live.

ATV nicht dabei
ATV - bis zum Herbst 2006 Inhaber der Zweitrechte an der heimischen Fußball-Bundesliga - hat sich nicht mehr beworben. Der Privatsender will künftig Kurzberichte von den Spielen zeigen.

Die Bundesliga will nun alle Bewerbungen prüfen und frühestens im Februar entscheiden, wer den Zuschlag erhält.