Entgeltlicher Content
Gold – Ein stabiler Wert zu jeder Zeit

Sicher in die Zukunft

Gold – Ein stabiler Wert zu jeder Zeit

Gold gilt seit Jahrhunderten als beständige Geldanlage. Gold ist inflationssicher und somit werterhaltend. Die Anlage von Vermögen in Gold ist insbesondere in Zeiten hoher Unsicherheit sehr beliebt.

Die Coronavirus-Pandemie rund um den Globus und ihre wirtschaftlichen Folgen sind aktuell der größte Unsicherheitsfaktor für uns alle. Handelskonflikte, Bürgerkriege, Negativ-Zinsen auf Sparguthaben etc. – die Liste ließe sich noch weiterführen – sind Ereignisse und Zustände, die Geldanlage und Vermögensbildung auf verschiedene Weise beeinflussen.

Gold ist zu jeder Zeit als Vermögensbestandteil gefragt. Gerade jetzt erfreut sich das Edelmetall großer Beliebtheit. Die Nachfrage ist stark. Und deswegen steigt der Preis für eine Feinunze, das ist reines Gold mit 24 Karat und einem Feingehalt von 999,9 mit 31,103 Gramm Gewicht seit geraumer Zeit an.

© philoro

Gold gilt als „sicherer Hafen in Krisenzeiten“. Das Edelmetall wurde und wird jederzeit und ganz besonders in äußerst herausfordernden Wirtschaftszeiten gehandelt und kann seinen Wert langfristig immer halten. Gold gilt als „krisensichere Anlage“. Auch wenn Gold, wie etwa Aktien, tagesaktuelle Preise hat, die schwanken können. Dafür fallen Risiken, die Wertpapiere in sich bergen, weg.

Klassisches Sparen bringt derzeit keinen Ertrag. Wertpapiere sind mitunter hochriskant und nichts für schwache Nerven. Eine Immobilie kann man sich auch nicht so schnell mal leisten. In Gold kann jeder schon in kleinen Summen investieren. Ein Beispiel dafür ist die Münze "Wiener Philharmoniker", die es in Gold, Silber und Platin gibt – und in verschiedenen Größen – passend zu jedem Anlass.

 

© philoro

 

"Wenn man einen Teil seines Kapitals in klassische Anlageformen investiert, sollte man im Zuge der Streuung der Mittel, die der Vermögensbildung dienen, auch Edelmetall berücksichtigen", empfiehlt der Edelmetall-Experte Christian Brenner. Der Geschäftsführer von philoro EDELMETALLE bestätigt, dass Gold alle anderen Edelmetalle wie Silber, Platin und Palladium als Wertanlage überstrahlt. Denn Gold stieg schon im Vorjahr um 20 Prozent im Wert. Die Kurve des Gold-Wertes zeigt auch derzeit weiter nach oben.

Was bei einer Investition in Gold und andere Edelmetalle zu bedenken ist: Es handelt sich hierbei immer um physische, reale Werte. Gold und Edelmetalle sind in puncto Wert natürlich auch Preisschwankungen ausgesetzt. Bei Gold sind sie aber weniger dramatisch, als sie es beispielsweise bei Aktien sind. Einziger Wermutstropfen: Gold und Edelmetalle werfen keine Zinsen ab! Aber das tun Sparbücher und ähnliche Anlageformen derzeit auch nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten