Entgeltlicher Content
philoro und das LBMA-Zertifikat

Nachhaltig und verantwortungsvoll

philoro und das LBMA-Zertifikat

Das Gold von philoro entspricht durch das LBMA-Zertifikat den allerhöchsten Standards. Was genau das bedeutet, erfahren Sie hier. 

philoro setzt auf Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist philoro wichtig. So sind die Anlageprodukte wie Goldbarren und Goldmünzen bei philoro EDELMETALLE mit dem LBMA-Zertifikat versehen. Was die Qualität und Herkunft des Golds angeht, können sich die Kunden daher sicher sein, dass die Edelmetalle von philoro den besten Standards entsprechen. 

Was genau ist das LBMA-Zertifikat? 

Das Zertifikat garantiert

  • die Qualität des Anlagebarrens (Good-Delivery-Barren) und 
  • die Abbau- und Produktionsbedingungen. 

Das Regelwerk der London Bullion Market Association beinhaltet strengste Qualitäts- und Nachhaltigkeitskriterien. Das Zertifikat hat große Bedeutung, da der London Bullion Market der größte außerbörsliche Handelsplatz für Gold und Silber ist. Mitglied in der LBMA sind große, internationale Banken, Hersteller, Veredler, Verarbeiter, Produzenten und natürlich auch Händler aus aller Welt. Für den Handel am London Bullion Markt werden nur jene Edelmetalle zugelassen, die wie philoro die strengen Anforderungen erfüllen und mit LBMA zertifiziert sind. 

© philoro

Wie erkennt man einen Good-Delivery-Barren?

Nur wer LBMA-zertifizierte Barren erwirbt, kann sicher sein, dass dieser den höchsten internationalen Standards und Qualitätsmerkmalen entspricht. Zertifizierte Goldbarren müssen ein Feingehalt von mindestens 995 haben. Bei Silberbarren soll dieser mindestens 999 sein. Goldbarren bei philoro haben ein Feingehalt von 999,9. Außerdem sind die Gravierung der Marke des Herstellers, Seriennummer, Feinheit und Gewicht verpflichtend.

Welche Standards muss ein Produzent wie philoro erfüllen?

Um die LBMA-Zertifizierung zu erhalten, muss der Hersteller folgende Qualifizierungsmerkmale erfüllen:

  • Das Unternehmen besteht seit mehr als fünf Jahren.
  • Der Hersteller produziert seit mindestens drei Jahren Goldbarren.
  • Der materielle Vermögenswert (netto) des Unternehmens beträgt mindestens 15 Millionen Britische Pfund.
  • Es werden mindestens 10 Tonnen pro Jahr produziert.
  • Der „Responsible Gold Guidance“ der LBMA wird eingehalten.

Der Responsible Gold Guidance sorgt dafür, dass es zu keinen Menschenrechtsverletzungen beim Abbau oder bei der Produktion kommt. Außerdem dürfen mit dem Edelmetallhandel keine Konfliktparteien, wie bei Kriegen oder Bürgerkriegen, unterstützt werden. Weiters muss der Handel mit Edelmetallen den internationalen Anti-Geldwäsche Gesetzen entsprechen und darf keine terroristischen Aktivitäten oder Organisationen fördern.

philoro erfüllt höchste Standards 

Für philoro Kunden ist somit klar, dass durch das LBMA-Zertifikat für höchste Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit gesorgt ist. Die philoro-Barrenserie wird vom LBMA-zertifizierten Schweizer Unternehmen Valcambi produziert. Mit Valcambi hat philoro einen Partner gefunden, dem Nachhaltigkeit ebenso wichtig ist. Das Gold kommt hauptsächlich aus kanadischen Minen, in denen strengste Umweltauflagen eingehalten werden. Außerdem werden Mitarbeiter dort fair entlohnt und die Prozesse in der Produktion sind so gestaltet, dass der CO2-Ausstoß gering gehalten wird.

HIER erfahren Sie mehr über die Sicherheitsmerkmale bei philoro Goldbarren. 



 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten