Entgeltlicher Content
Wissenswertes über Gold

Interessante Fakten

Wissenswertes über Gold

Gold ist eines der legendärsten Edelmetalle und auf der ganzen Welt begehrt. Gold faszinierte die Menschen schon immer durch seine Reinheit.

Sein Glanz machte es zum Symbol für die Sonne, das Licht, für Beständigkeit und Weisheit aber auch zum Statussymbol für Reichtum und Überlegenheit. Seit der Frühzeit und seiner Entdeckung fasziniert Gold Menschen und weckt Begehrlichkeiten. Mit keinem anderen Edelmetall sind so viele verschiedene Mythen, Geschichten verknüpft wie mit Gold. Seine Bedeutung wird erkennbar daran, dass alle Staaten dieser Erde Gold besitzen, um damit Reserven für das eigene Wirtschaften zu haben. Hier finden Sie Wissenswertes und Erstaunliches rund um Gold:

Wussten Sie, dass...

  • … Gold gar nicht so selten ist, wie man denkt? Gold findet man an vielen Stellen der Erde, allerdings meist nur in kleinen Mengen. 1.000 Tonnen Gestein enthalten durchschnittlich 4 Gramm Gold. Sogar in Meerwasser ist das Metall zu finden: etwa 40 Milligramm pro Kubikmeter.
  • … die weltweit geförderte Menge an Gold bis zum Jahr 2018 von Experten auf rund 200.000 Tonnen geschätzt wird? Das entspricht einem Würfel mit einer Kantenlänge von etwa 21 Metern.
  • … Olympia-Medaillen früher aus massivem Gold waren und heute nur noch vergoldet sind? Heute bestehen sie aus Silber und werden nur noch vergoldet. Grund dafür sind die seit 1900 stark gestiegenen Goldpreise. Bei einem aktuellen Goldkurs wäre die rund 500 Gramm schwere Medaille über 20.000 EUR wert.
  • … der Preis eines Mittelklassewagens damals wie heute in etwa gleich ist? Schon 1908 bezahlte man, wie auch heute, ca. 1 Kilogramm Gold dafür.
  • … die größte Goldmünze der Welt das Red Kangaroo von der Perth Mint ist? Sie hat einen Durchmesser von 80 cm und wiegt 1.000 Kilogramm.
  • … das größte Goldnugget, das je gefunden wurde, rund 72 Kilogramm wog? John Deason und Richard Oates fanden es 1869 in Australien rund 200 Kilometer nordwestlich von Melbourne. Sie tauften es auf den Namen „Welcome Stranger“. Heute hätte es einen Wert von über 3 Mio. Euro.
  • … Gold das formbarste und dehnbarste Metall der Welt ist? Eine Unze Gold kann auf bis zu 160m² ausgedehnt werden. Diese Fläche entspricht in etwa einem Volleyballfeld.
  • … man Gold recyceln kann? 2017 wurden 1.093 Tonnen Gold aus Elektromüll oder Schmuckabfällen gewonnen. Dieser Anteil entspricht einem Drittel der jährlichen Minenausbeute.

© Hans Braxmaier - Pixabay.com

Wussten Sie auch, dass Gold einen stabilen Wert hat?

Und das über Jahrhunderte hinweg bis in die Gegenwart. Das zeigen die folgenden Vergleiche:

  1. Im antiken Griechenland wog das Griechische Gold-Talent 26 Kilogramm oder 829 Feinunzen. Für den Kauf eines Kriegsschiffes wurden damals zwei Talente Gold benötigt. Für den Gegenwert von  ca. 1,8 Mio. Euro bekam man im alten Griechenland eine Triere, also ein ca. 37 Meter langes Holzschiff. Auch heute kann man für 1,8 Mio. Euro ein größeres Segelboot kaufen. Der Goldwert ist also auf vergleichbarem Niveau geblieben.
  2. Kleidung war im Römischen Reich eine teure Anschaffung. Im Jahre 301 n. Chr. kostete eine Tunika 2.000 Denar, was knapp 2 Aureus entsprach. Heute ist dieser Wert mit einem Betrag von 800 Euro gleichzusetzen und entspricht einem maßgeschneiderten Anzug aus hochwertigen Stoffen. Auch dieses dritte Beispiel zeigt einen konstanten Goldwert.
     

© Reafon Gates - Pexels.com

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten