Die Magie des Wanderns

Salzkammergut

Die Magie des Wanderns

Die Wandersaison ist eröffnet: Das Salzkammergut lockt nicht nur mit Seen und Wanderrouten, sondern auch mit einer Landesausstellung. Ab nun geht’s bergauf: Wer jetzt die Haferlschuhe schnürt und sich auf eine der zahlreichen Wanderrouten in Österreich begibt, beweist Stil. Denn Wandern ist wieder in. Routen für Anfänger und auch für Fortgeschrittene gibt es in allen Bundesländern – ob entlang der Donau, rund um romantische Seen, über Wiesen und Felder oder bis hinauf in das hochalpine Gelände.

Wollen Sie es gemütlich oder sportlich?
Sie haben die Wahl: Spazierwege, Bergwanderungen und Gipfeltouren haben ihren jeweils ganz eigenen Reiz. Sie können das Wochenende zum Freiluft-Refugium werden lassen, das Urlaubsprogramm aufpeppen oder mit einem Kultur-Trip kombinieren.

Erholen wie ein Kaiser
Zu den beliebtesten Urlaubs­regionen Österreichs zählt nach wie vor das Salzkammergut. Am besten lässt sich die Vielfalt der Landschaft, die schon die Habsburger faszinierte, in Wanderschuhen erleben. Mit insgesamt 76 Seen, dem gewaltigen Dachsteinmassiv und Totem Gebirge sowie unzähligen Hügel- und Almlandschaften lädt das Salzkammergut zu Wander- und Bergtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Zwischen Bad Ischl und dem Dachstein erstreckt sich das Innere Salzkammergut mit den bekannten Orten Hallstatt, Obertraun, Bad Goisern und Gosau, die durch die Landesausstellung in diesem Jahr ins touristische Zentrum rücken.

Landesausstellung 2008
Zum bereits zweiten Mal veranstaltet Oberösterreich eine dezentrale Landesausstellung: Mit insgesamt zwölf Projekten soll die Geschichte und Gegenwart der Region präsentiert werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Schönheit der Landschaft und auf die geologische Besonderheit des Salzkammerguts gelegt.
Was liegt da näher, als Wandern und Kulturgenuss zu verbinden? Allein das Innere Salzkammergut lockt mit 626 km Wanderwegen in einer Höhenlage von 504 bis 2.996 Meter.

Alm und Kultur
Eines der Highlights der Region: Eine Wanderung von Bad Ischl aus hinauf zur Katrin-Alm, die einen faszinierenden Blick auf das Salzkammergut bietet. (Untrainierte können auch die Gondel nehmen und hinunter gehen).
Vom 1. Juni bis 30. September werden auch geführte Wanderungen im Salzkammergut angeboten (Info: Wanderfreunde Dachstein-Salzkammergut, Tel. +43(0) 6135/ 8329). Und wer die sportliche Aktivität mit Kultur verbinden möchte, kann sich die Landesausstellungen ansehen.

Neuer Erlebnispark
Am 30.Mai eröffnet in Gosau der Erlebnispark „Urzeitwald“, der auf spielerische Weise Einblick in die Entstehung der Erde gibt. Das für die ganze Familie attraktive Ausflugsziel lässt sich mit dem Besuch der Landesausstellung ebenso kombinieren wie mit einer Wandertour.
Doch was wäre das Salzkammergut ohne seine Seen, wo wildromantische Wege zum Wandern verführen. (Info: Wander- und Freizeitkarte „Attersee-Traunsee-Höllengebirge-Mondsee-Wolfgangsee“, Verlag freytag & berndt).
Genug gegangen im Salzkammergut? Dann wandern Sie im benachbarten Salzburg weiter.

Vom Urzeitwald in die Landesausstellung
Was und Wo?

Landesausstellung 2008 im Salzkammergut: Besuchen Sie die Ausstellungen in Bad ­Goisern, Gosau, Hallstatt, Obertraun und Bad Ischl (geöffnet ab jetzt bis zum 2. November);
Das 9. „k.u.k“ Weindorf findet in Bad Ischl vom 22. Mai — 25. Mai statt. An geführten Wanderungen in der Gegend von Bad Goisern, Gosau, Hallstatt, Obertraun können Sie vom 1. Juni bis 30. September teilnehmen. Welterbefest 2008 Bad Goisern: 20. bis 22. Juni.

Wandertraum-Package
5 Nächte mit Frühstück, Eintritt in vier Landesausstellungen und den Urzeitwald, Fahrt mit der Salzbergbahn, buchbar von 31.5. bis 2.11. ab Euro 186,– p. P./DZ (Info: TVB Bad Ischl, Tel. (0)6132/27757)

Urzeitwald in Gosau
Eröffnet am 30. Mai. Der Erlebnispark bietet Spiel und Spaß und eine Wanderung durch neun Zeitepochen, die im Präkambrium beginnt. Die Familienkarte kostet 16,70 Euro.
Info: www.urzeitwald.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Vorsicht! Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Reisen in Gebiete, für die es eine Reisewarnung gebe, würden als grob fahrlässig eingestuft und es seien dann sogar Schadenersatzansprüche seitens des Arbeitgebers denkbar. 1
Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Vieles ist bereits für Sommer ausgebucht Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Die Nachfrage nach Unterkünften in den Hotspots ist enorm. Vieles ist ausgebucht. 2
Unsere Seen schon fast ausgebucht
Urlaub in der Heimat boomt Unsere Seen schon fast ausgebucht
In vielen Hotels an österreichischen Seen werden die Zimmer für Juli und August knapp. 3
Das sind die beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich
Ranking Das sind die beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich
Die Buchungsplattform HRS Group hat ausgewertet, wo in Österreich am liebsten Urlaub gemacht wird. Besonders beliebt sind das Salzkammergut, der Bregenzerwald und die Region Achensee. 4
Grenzen offen: Heute Start für unseren Urlaub
Jetzt dürfen wir wieder in 31 Länder reisen Grenzen offen: Heute Start für unseren Urlaub
Rechtzeitig zur Reisesaison öffnen sich heute fast alle Grenzen in Europa für uns. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum