Die teuersten Hotelstädte der Welt

Gesalzene Preise

Die teuersten Hotelstädte der Welt

Im Frühling boomen Städtetrips. Der spontane Kurzurlaub kann aber schnell die Urlaubskasse sprengen. Das sind die teuersten Hotelstädte der Welt.

Moskau auf Platz 1
Auf dem ersten Platz liegt unangefochten Moskau. Im Schnitt muss man hier 329 Euro für ein Hotelzimmer locker machen. Luxushotels kosten natürlich noch um einiges mehr. Bereits zum dritten Mal führt die russische Stadt das Ranking an. Seit 2004 sind die Hotelpreise in Moskau um 93 Prozent gestiegen.

London und Paris auch teuer
Auch die beliebten Touristenmetropolen London, Paris und New York gehören nach wie vor zu den zehn teuersten Hotelstädten der Welt.

Durchklicken! Das sind die teuersten Städte der Welt:

slideshowsmall

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum