London ist 2012 cooler denn je!

Neue Hotspots

London ist 2012 cooler denn je!

Dass London schon immer einen Städtetrip wert war, ist nichts Neues. Diesen Sommer allerdings präsentiert sich die britische Hauptstadt recht unbescheiden als Nabel der Welt. Die Ikone des (verlorenen) Empires, Queen Elizabeth, wird vom 2. bis 5. Juni im ganzen Land, vor allem aber natürlich in London, gefeiert: Sie sitzt seit 60 Jahren auf dem Thron. Rekordhalterin auf dem britischen Thron war übrigens Queen Victoria, die 64 Jahre lang die Krone trug. Highlights des Programms werden Konzerte und öffentliche Picknicks in den königlichen Parks und eine gigantische Schiffsparade auf der Themse sein.

Hier finden Sie die besten Städtetrips!

Olympia
Wenn am 27. Juli die Olympischen Spiele eröffnet werden, präsentiert sich London als Stadt der neuen Rekorde – und das nicht nur aus sportlicher Sicht. Zehn Millionen Tickets sollen für das globale Sportfest verkauft werden. 15.000 Athleten werden hier ihr Bestes geben – im neu errichteten Olympiapark, aber auch bei Bewerben, die direkt auf den Straßen Londons stattfinden werden. Gleichzeitig finden rund um Olympiade und Paralympic Games ab 21. Juni die Kulturolympiade und das ‚London 2012 Festival‘ statt.

Weitere Infos und Tipps: www.visitbritain.at

Von Armenhaus Londons zur Boomtown
Ostlondon. Wo in Kürze täglich rund 800.000 Menschen den sportlichen Bewerben im Aquatics Centre von Zaha Hadid und in den anderen beeindruckenden Bauten des Geländes folgen werden, war vor wenigen Jahren noch von der Indus­trie verseuchtes Land. Hier, wo im 2. Weltkrieg die höchste Dichte an Bomben fiel, werden 105 verschiedene Sprachen gesprochen, und die Hälfte der örtlichen Bevölkerung hat keinerlei Schulabschluss. Viele der Bewohner von Stratford haben schon in der 3. Generation keinen Job. Das verseuchte Erdreich ist mittlerweile abgetragen, im Olympischen Dorf sollen nach dem Ereignis junge Familien einziehen, und vor dem Eingang auf das Olympiagelände hat mit der Westfield Stratford City das größte Shoppingcenter Europas eröffnet.

Mehr Infos: http://uk.westfield.com/stratfordcity


Wohnen und Essen: Londons neue Hotspots

The Gilbert Scott
Das im beeindruckend renovierten Bahnhof von St. Pancras untergebrachte Restaurant bietet exzellente britische Küche. St. Pancras Renaissance Hotel, Euston Road, London NW1 2AR, www.thegilbertscott.co.uk

H. Forman & Son
Die königlichen Lachslieferanten mussten dem Olympiapark weichen und servieren ihre Fische jetzt im modernen Ambiente am Rande des Geländes. Stour Road, Fish Island, London E3 2NT, www.formans.co.uk

34
Perfekte Steaks und jede Menge Promis. 34 Grosvenor Sq., Mayfair, www.34-restaurant.co.uk

The Stafford
Das Kempinski-Hotel am noblen St. James’s Place feiert heuer sein 100-jähriges Jubiläum mit einer General­renovierung. Genial: Die „American Bar“ und der fast 400 Jahre alte Weinkeller. St. James’s Place, London SW1A 1NJ, www.kempinski.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum