Mysteriöser SSSS-Code sorgt für Aufregung

Reise/USA

Mysteriöser SSSS-Code sorgt für Aufregung

Passagiere, die die Buchstaben „SSSS“ auf ihrem Flugticket sehen, müssen damit rechnen, in den USA extra Sicherheitsüberprüfungen über sich ergehen zu lassen, wie nun bekannt wurde. Das „vierfache S“ steht für „Secondary Security Screening Selection“ und kann zu Sicherheitschecks führen, die bis zu einer halben Stunde dauern, bevor man an Board darf.

Beschwerden über Auswahlverfahren

Die Überprüfung beinhaltet Abtasten, Durchsuchung der Taschen und Identitätsfeststellung, die alle von der Transportation Security Administration (TSA) durchgeführt werden. TSA versichert, dass die Auswahl der Reisenden für diese spezielle Untersuchung zufällig geschehe, jedoch haben einige Passagiere sich beschwert, dass sie des Öfteren in den Genuss von „SSSS“ kamen. So schreibt „Toruing Tony“ auf Twitter: „TSA, warum falle ich jedes Mal ins SSSS, wenn ich in den Mittleren Osten reise? Können Amerikaner nicht frei reisen, ohne belästigt zu werden?“

Reisende können sich allerdings von der Sicherheitsprüfung der TSA schützen, indem sie dem „Traveller Redress Inquiry Program“ Dokumente und Beweise ihrer Identität zuschicken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum