Neusiedler See größter Eislaufplatz Mitteleuropas

Dicke Eisdecke

Neusiedler See größter Eislaufplatz Mitteleuropas

Die frostigen Temperaturen in den vergangenen Tagen haben den Neusiedler See mit seinen rund 320 Quadratkilometern wieder in den größten Eislaufplatz Mitteleuropas verwandelt. Neben dem klassischen Eislaufen kann die spiegelglatte Natureisfläche aber auch für andere Sportarten wie Eissegeln oder Eissurfen genutzt werden, betonte die Neusiedler See Tourismus GmbH (NTG).

Zum letzten Mal war der See im Dezember 2007 zugefroren. An verschiedenen Orten rund um den Neusiedler See können auch Schlittschuhe oder Eissegler ausgeliehen werden. Interessierte können sich mittels der örtlichen Eistelefone über Sport- und Verleihmöglichkeiten informieren. Viele Besucher kommen aber auch, um einfach einen Spaziergang am Eis zu genießen.

Da auch für die kommenden Tage frostige Temperaturen erwartet werden, soll dem ungetrübten Winterspaß auf der mehreren Zentimeter dicken Eisdecke nichts im Wege stehen. Dennoch ist auf der Natureisfläche auch entsprechende Vorsicht geboten: So sollte man nicht in größeren Gruppen stehenbleiben und dunkle Stellen sowie die Nähe zum Schilf meiden. Das Betreten der Eisfläche erfolge auf eigene Gefahr, hieß es von der NGT.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Tui-Chef: In diesen Ländern können wir urlauben
Mallorca als Top-Ziel Tui-Chef: In diesen Ländern können wir urlauben
 Der Touristiker zeigt sich optimistisch und meint, dass viele Länder auf den Sommertourismus vorbereitet seien. Voraussetzung sei aber stets die Grenzöffnung. 1
Reisekrach mit Deutschland: Ringen um Sommerurlaub
Die wichtigsten Fragen & Antworten Reisekrach mit Deutschland: Ringen um Sommerurlaub
Die Deutschen streben sich noch gegen eine Grenzöffnung. In der Zwischenzeit sind die heimischen Touristiker für Gäste bereit - vor allem aus Österreich. 2
Grünes Licht für Urlaub in Österreich
Die neuen Corona-Regeln in Hotels Grünes Licht für Urlaub in Österreich
Mit wöchentlichen Tests der Tourismus-Mitarbeiter will die ­Regierung Gäste ködern. 3
Slowenien attackiert Österreich: Streit um die Grenzöffnung
Buhlen um Austro-Touristen Slowenien attackiert Österreich: Streit um die Grenzöffnung
Für die Urlaubsländer geht es um Milliarden. Mit aller Kraft kämpfen sie um Austro-Touristen. 4
Italien öffnet heute erste Adria-Strände
Rom kritisiert Reisebeschränkungen Italien öffnet heute erste Adria-Strände
Rimini und Riccione starten heute Badesaison. Wer hinwill, muss bei Rückkehr in Quarantäne. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum