Schloss Versailles wird Luxushotel

Frankreich

Schloss Versailles wird Luxushotel

Im Schloss Versailles soll im kommenden Jahr ein Luxus-Hotel mit 23 Zimmern eröffnet werden. Das teilte der Schlossverwalter Jean-Jacques Aillagon mit, berichtete der Radiosender France Info. Der Anbau müsse vorher kräftig renoviert werden, was 5,5 Millionen Euro koste. Die Privatfirma Ivy International übernimmt das Gebäude für 30 Jahre.

"Hotel du Grand Controle"

Das Gebäude mit dem Namen "Hotel du Grand Controle" am Südflügel des Schlosses diente bis 2009 als Offiziersmesse und gehörte zum Verteidigungsministerium. Die Schlossverwaltung hatte es erst im vergangenen Jahr übernommen.

Das Gebäude mit 1.700 Quadratmetern wurde unter Ludwig XIV. vom Hofarchitekten Jules Hardouin-Mansart für die Finanzaufsicht erbaut, die es bis zur Revolution nutzte und dem Gebäude seinen Namen gab. Hardouin-Mansart baute in Versailles weitere Teile des Schlosses, den Grand Trianon, die Orangerie, das Chateau von Marly und in Paris den Invalidendom, den Pont-Royal, die kreisrunde Place des Victoires und die rechteckige Place Vendome. All diese Gebäude und Plätze sind heute Touristenattraktionen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum