So reich an Mythen ist Brasilien

Mitmachen & Gewinnen

So reich an Mythen ist Brasilien

Brasilien ist der fünftgrößte Staat der Erde, nimmt fast die Hälfte von Südamerika ein und besitzt mit 8.000 Kilometern die längste durchgehende Küstenstrecke aller Länder. 200 Millionen Menschen leben dort, über 18 Millionen in Sao Paulo, mehr als 11 Millionen in Rio de Janeiro und etwa 2 Millionen in der Hauptstadt Brasilia.

Die brasilianische Landessprache ist Portugiesisch - Das geht auf den Entdecker des Landes Pedro Alvares Cabral, Seefahrer aus Portugal (1500) zurück. Dann ging die Geschichte des Landes weniger verträumt weiter: Verschiedene friedliche Indianerstämme, die hier seit Urzeiten siedelten, fanden den Tod oder wurden versklavt. Eine uralte Kultur drohte ausgemerzt zu werden - 1822 wurde Brasilien selbstständig - Die verschiedenen Bevölkerungsgruppen mussten lernen miteinander auszukommen.

Glücklicherweise zog es nicht nur Eroberer und Ausbeuter nach Brasilien, sondern auch Forscher, die den Glauben und die Überlieferungen der Ureinwohner erkundeten. Ein Teil dieses großen Schatzes an Indianermythen und -märchen finden sich in dem neuen Buch "Brasilien - Mythen, Märchen und andere Geschichten“ von Dirk Walbrecker wieder.

Gewinnen Sie hier 1 Exemplar!

Mitspielen

Titel: Brasilien - Mythen, Märchen und andere Geschichten
Autor: Dirk Walbrecker
Preis: 19,95 Euro
Verlag:
Grubbe Media Gmbh

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum