Städtetrip schlägt Strandurlaub

Umfrage zeigt

Städtetrip schlägt Strandurlaub

"Welcher Urlaubstyp sind Sie?" Dies fragte hotel.de nun seine Buchungskunden. Hier das Ergebnis, wie und mit wem die vielleicht schönste Zeit des Jahres bevorzugt gestaltet wird: Mehr als zwei Drittel der Befragten verreisen am liebsten mit der Partnerin bzw. dem Partner und fast 80% der Befragten zieht es ins Hotel. Städtetrips rangieren dabei mit 57% deutlich vorne in der Gunst der Urlauber, besonders das Sightseeing ist beliebt.*

Urlaub mit Freunden nicht beliebt
Offensichtlich scheint der Urlaub mit Freunden nicht so hoch im Kurs zu stehen.Nur 8% der Befragten gaben an, am liebsten mit dem Freundeskreis verreisen zu wollen. Den höchsten Stellenwert nimmt die Partnerin bzw. der Partner ein, rund 68% möchten mit "der besseren Hälfte" auf Reisen gehen. Für die Familie sprachen sich 16,5% aus und nur 5% der hotel.de-Umfrageteilnehmer mögen es, alleine zu verreisen. Ein Urlaub mit der Reisegruppe ist mit unter 1% der Stimmen für die wenigsten eine gute Alternative.

Städtetrip boomt
Bei der Frage, welche verschiedenen Arten von Urlaub von Interesse sind**, erhielt der Städtetrip mit 57% den größten Zuspruch, deutlich mehr als der klassische Strandurlaub mit immerhin noch 44%. Die Rundreise landet mit knapp unter 30% auf dem dritten Platz der Beliebtheitsskala. Weit abgeschlagen: "Balkonien", mit gerade mal 1,7% am Ende des Rankings, weit hinter dem Urlaub in den Bergen (17%) oder der Kreuzfahrt, die im Votum noch 13% erhielt.

Sightseeing
Als es darum ging, zu erfahren, was Urlauber während ihres Ferienaufenthaltes gerne unternehmen**, setzte sich das Sightseeing mit 53% an die Spitze - ganz im Einklang zur Beliebtheit der Städtetrips. Ein Entspannungs- bzw. Wellnessurlaub rangiert bei knapp 30% und damit auf Platz drei, noch vor dem Aktivurlaub, der 26,5% Zustimmung erhielt. Der Besuch historischer Orte, körperliche Betätigung, Massagen oder andere Tätigkeiten müssen sich jedoch nicht ausschließen - so erhielt "Sonstiges", worunter z.B. auch der ausgeglichene Mix fiel, mit 46% starken Zuspruch.

Eindeutig war das Votum der Befragten nach deren bevorzugten Übernachtungsort. Hier sprachen sich fast 80% der Umfrageteilnehmer für eine Unterkunft im Hotel aus. Knapp 12% wählen ein Ferienhaus für ihren Aufenthalt, in Pensionen scheint es nur 5% zu verschlagen. Gerade mal 1% der Umfrageteilnehmer gab an, einen Campingwagen als Unterkunft zu nehmen, deutlich weniger noch übernachten im Zelt. Offensichtlich scheint vor allem der Komfort eine wichtige Rolle auf Reisen einzunehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Hallstatt: 'Frozen'-Gerücht heizt Tourismus-Boom an
Neuer Hype? Hallstatt: 'Frozen'-Gerücht heizt Tourismus-Boom an
Der oberösterreichische Ort leidet seit Jahren unter nicht enden wollenden Touristenströmen. 1
Erste Airline serviert jetzt Döner an Bord
Snack für 6 Euro Erste Airline serviert jetzt Döner an Bord
Für sechs Euro darf man sich über einen Kebab im Flieger freuen. 2
Kreta bekommt neuen Groß-Flughafen
Tourismus boomt Kreta bekommt neuen Groß-Flughafen
Grundstein gelegt: Neuer Airport soll i 5 Jahren fertig sein. 3
Hochzillertal-Kaltenbach: Funkelnde Mountain Lofts
Hochzillertal Hochzillertal-Kaltenbach: Funkelnde Mountain Lofts
Ein Berg voller funkelnder Edelsteine – besonderes Ski-in Ski-out Erlebnis. 4
Festival of Lights Zagreb
Reise-Tipp Festival of Lights Zagreb
Nach Dunkelheit kommt Licht und nach dem Winter kommt der Frühling. Im Festival of Lights Zagreb verbinden sich Fantasie, Kunst und Technologie. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum