09. Februar 2011 08:19
Sexy Service
Stewardessen ohne Job ziehen blank
Flugbegleiterinnen der Mexicana Airlines machen jetzt anders Karriere.
Stewardessen ohne Job ziehen blank
© oe24

Sexy Stewardessen der insolventen Mexicana Airlines posieren jetzt für den Playboy. Schon im Jahr 2010, nach der Pleite ihres Arbeitgebers, zogen sie sich für einen Kalender aus, um so Geld zu verdienen. Der Kalender fand reißenden Absatz, so wurde der Playboy auf die Damen aufmerksam.

Wann genau die Magazine mit den heißen Flugbegleiterinnen erscheinen werden, ist noch nicht bekannt. Aber: Sie werden auch bald wieder als Stewardessen im Einsatz sein, denn die Mexicana Airline wird nach einem Sparplan bald wieder abheben.