Winterspaß abseits der Piste

Für Nicht-Skifahrer

Winterspaß abseits der Piste

Manche mögen’s ohne Ski: Das Angebot an winterlichen Aktivitäten für Nicht-Skifahrer wird immer größer. Die Trends: Segway und Wandern.

Serfaus-Fiss-Ladis (Tirol) bietet für skimüde Gäste Segway-Trekking an: Auf einem Parcours wird das Navigieren mit dem Stehroller eingeübt, dann geht es hinaus ins Gelände. Für Geübte gibt es Tourenprogramme. www.serfaus-fiss-ladis.at

Schuh statt Ski
Schneeschuhwandern ist der neue sanfte Wintersport. Einige Tourismusorte und Hotels haben sich in diesem Winter darauf eingestellt. Als einer der Spezialisten gilt das Wanderhotel Kirchner am Wildkogel: Dreimal pro Woche gibt es geführte Schneeschuh-Touren (Info: www.wanderhotel.at).

Aufsteigen
Beim Kaiserwinkl Alpin Ballooning können heuer auch Gäste abheben und im Heißluftballon treiben. Einer der Höhepunkte ist das Night- Glowing mit Glühweinparty. Ab 180,- Euro kann man Höhenluft schnuppern und die Aussicht auf den Wilden Kaiser genießen: www.kaiserwinkl.com.

Per Pferd & Rodel
Schlittenfahren und Rodeln erleben in ganz Österreich ein Revival. So organisiert das Hotel Forsthofalm in Salzburg in Kooperation mit regionalen Bauern Touren durch die Region per Pferdeschlitten. Jeden Dienstag und Freitag ist außerdem die Asitz-Rodelbahn in Betrieb. (Info: www.forsthofalm.at)

Offroad
Wer im Winterurlaub aufs Autofahren nicht verzichten will: Ab 28. Dezember bietet Kitzbühel eine Offroad-Experience mit Fahrtraining für Geländetauglichkeit. Anmeldung: Hotline +43 (0) 699 1120 2103 oder www.offroad-kitzbuehel.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum