Sexismus-Streit wegen Fluglinien-Video

Aufregung

Sexismus-Streit wegen Fluglinien-Video

Air New Zealand ist für seine guten Ideen bekannt. Inspiriert von den "Herr der Ringe"-Blockbustern hat die sicherste Fluglinie der Welt bereits einige Werbe-Clips produziert, die weltweit Beachtung fanden. Mit dem neuen Sicherheitsvideo, das an Bord jede Flugzeug gezeigt wird, sorgt man jetzt allerdings für Diskussionen.

Denn künftig kann man heißen Sports Illustrated-Models im Bikini zusehen, wie sie den Passagieren die Sicherheitshinweise näherbringen. Noch bevor das Video überhaupt Premiere gefeiert hat, schießen Feministinnen quer. Die neuseeländische Uni-Dozentin Dr. Deborah Russel kritisiert die "hochgradig sexualisierten Bilder".

Video zum Thema Sexismus-Streit wegen Fluglinien-Video

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Bei Air New Zealand kann man die Kritik nicht nachvollziehen. "Da die Aufnahmen am Strand entstanden sind, war es absolut angemessen, dass die Frauen Schwimmsachen anhaben", erklärt ein Sprecher der Fluglinie gegenüber dem "New Zealand Herald". Man hofft, dass Fluggäste dank des auf den Cook-Inseln gedrehten Videos künftig mehr auf die Sicherheitshinweise achten, heißt es weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Corona-Anstieg: Zittern um Kroatien-Urlaub
Grenzschließungen stehen im Raum Corona-Anstieg: Zittern um Kroatien-Urlaub
Wackelt der Urlaub in Kroatien wieder? Corona-Zahlen steigen weiter rasant an. 1
Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Vieles ist bereits für Sommer ausgebucht Run auf die Seen: Hotels führen schon Wartelisten
Die Nachfrage nach Unterkünften in den Hotspots ist enorm. Vieles ist ausgebucht. 2
Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Vorsicht! Wer sich im Urlaub mit Corona infiziert, dem droht Jobverlust
Reisen in Gebiete, für die es eine Reisewarnung gebe, würden als grob fahrlässig eingestuft und es seien dann sogar Schadenersatzansprüche seitens des Arbeitgebers denkbar. 3
Unsere Seen schon fast ausgebucht
Urlaub in der Heimat boomt Unsere Seen schon fast ausgebucht
In vielen Hotels an österreichischen Seen werden die Zimmer für Juli und August knapp. 4
Die Urlaubs-Hotspots der Österreicher
Zwei Millionen starten in die Ferien Die Urlaubs-Hotspots der Österreicher
Ferienquartiere direkt an österreichischen Seen sind bereits absolute Mangelware. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum