11. Februar 2014 22:53
Aufregung
Sexismus-Streit wegen Fluglinien-Video
Air New Zealand hat sich mal wieder etwas Besonderes einfallen lassen.
Sexismus-Streit wegen Fluglinien-Video
© oe24

Air New Zealand ist für seine guten Ideen bekannt. Inspiriert von den "Herr der Ringe"-Blockbustern hat die sicherste Fluglinie der Welt bereits einige Werbe-Clips produziert, die weltweit Beachtung fanden. Mit dem neuen Sicherheitsvideo, das an Bord jede Flugzeug gezeigt wird, sorgt man jetzt allerdings für Diskussionen.

Denn künftig kann man heißen Sports Illustrated-Models im Bikini zusehen, wie sie den Passagieren die Sicherheitshinweise näherbringen. Noch bevor das Video überhaupt Premiere gefeiert hat, schießen Feministinnen quer. Die neuseeländische Uni-Dozentin Dr. Deborah Russel kritisiert die "hochgradig sexualisierten Bilder".

Bei Air New Zealand kann man die Kritik nicht nachvollziehen. "Da die Aufnahmen am Strand entstanden sind, war es absolut angemessen, dass die Frauen Schwimmsachen anhaben", erklärt ein Sprecher der Fluglinie gegenüber dem "New Zealand Herald". Man hofft, dass Fluggäste dank des auf den Cook-Inseln gedrehten Videos künftig mehr auf die Sicherheitshinweise achten, heißt es weiter.