Die beliebtesten Hotels Österreichs

Von Urlaubern gewählt

Die beliebtesten Hotels Österreichs

Wer einen perfekten Urlaub verbracht hat, empfiehlt sein Traumhotel gerne an andere weiter. trivago.de hat für jedes Bundesland das beliebteste Hotel mit den besten Gästebewertungen ermittelt. Ob Familienhotel im Burgenland, steirisches Thermenhotel oder Luxus in Wien - die unterschiedlichsten Häuser haben es in das Ranking geschafft.

Diashow Die beliebtesten Hotels in Österreich

Wien: Hotel Sacher Wien

Das Fünf-Sterne-Hotel Sacher in Wien, eröffnet im Jahre 1876, befindet sich im Herzen der Stadt, direkt gegenüber der Staatsoper und hat eine lange Familientradition. Im Hotel befindet sich zugleich das berühmte Café Sacher, in welchem die Besucher die wohl bekannteste Spezialität des Hauses kosten - die Original Sachertorte. In den Zimmern des Hauses trifft traditioneller Charme auf moderne Ausstattung. Luxuriöse Möbel, feine Textilien und Kunstgegenstände verleihen den Zimmern Eleganz. Nach einem ausgiebigen Frühstück starten die Gäste direkt vom Hotel in die Designerboutiquen auf der Kärnter Straße.

NÖ: Hotel und Spa Laa (Laa an der Thaya)

Das Hotel und Spa Laa in Laa an der Thaya liegt in der hügeligen Landschaft Niederösterreichs - im Weinviertel - dem größten Weinbaugebiet des Landes. Die Besucher wählen zwischen zwei verschieden Zimmerdesigns: dem Typen „Birke“ – gehalten mit hellem Nussholz-Boden und roten Textil-Elementen oder dem Typen „Wallnuss“ – bestückt mit hellem Ahorn-Boden und verziert mit orangefarbenen Textilien. Die Zimmer sind mit einer Badewanne oder einer Erlebnisdusche ausgestattet und laden zum Wohlfühlen ein. Am Abend verkosten die Gäste in der Vinothek „Veritas“ fruchtige Weine der Region von heimischen Weinbauern.

Burgenland: Hotel Sonnenpark (Lutzmannsburg)

Das mit vier Sternen ausgezeichnete Familienhotel Sonnenpark befindet sich im mittelburgenländischen Lutzmannsburg-Frankenau, umgeben von idyllischen Dörfern, Obst- und Weingärten. Die Sonnentherme des Hotels vereint drei verschiedene Wasser-Erlebniswelten, welche besonders kinderfreundlich sind, unter einem Dach. Die Zimmereinrichtung des Hauses ist ebenso familienfreundlich: Ein Babyphone und eine Wickelauflage sind in jedem Zimmer vorhanden. Durch gelben Teppichboden entsteht eine heimische Atmosphäre. Bis zum 2. März haben Familien die Möglichkeit auf einer Eisbahn vor der Therme Schlittschuh zu laufen.

Steiermark: Thermenhotel Stoiser (Loipersdorf bei Fürstenfeld)

Das Hotel Stoiser liegt im Thermenland in Loipersdorf, im Süd-Osten der Steiermark, und ist nur zehn Kilometer vom Zentrum Fürstenfeld entfernt. Neben einem neu gestalteten Saunabereich verfügt das Thermenhotel über die Ruheräume „Feuer“ und „Licht“, sowie eine Biokräutersauna, in der die Gäste ihre Ruhe genießen Die Zimmer verfügen über ein großes Bett, eine Couch und einen Balkon mit Blick auf die Loipersdorfer Therme. Die herausstechende Farbe Grün unterstreicht das entspannte Ambiente.

OÖ: Dilly’s Wellnesshotel (Windischgarsten)

Eingebettet in die malerische Berglandschaft des Windischgarstner Tals in Oberösterreich, bietet Dilly’s Wellnesshotel einen 3.000 m² großen Wellness-Bereich und Golfplatz. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel hat eine 100-jährige Tradition und besitzt mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern, Solarien, einer Burgtherme, sowie einer Vitaloase, ein ganzes Wellness-Dorf. Der 18-Loch-Golfplatz bietet den Gästen ein beeindruckendes Bergpanorama. Die Zimmer sind mit gemütlicher Holzgarnitur bestückt und verfügen über einen Kachelofen, der das Berg-Feeling vollkommen macht.

Kärnten: Hotel Hochschober (Turracher Höhe)

Inmitten von Lärchen- und Zirbenwäldern, direkt am Nationalpark Nockberge, befindet sich das Vier-Sterne-Hotel Hochschober. Das Haus grenzt am Ufer des Turracher Sees, von welchem ein kleiner Teil beheizt wird und das ganze Jahr über 30 Grad hat. Die Gäste des Hauses schwimmen somit an 365 Tagen bei prickelnder Bergluft in reinem Seewasser. Die Zimmer des Hauses sind in ländlichem Stil eingerichtet. Auf hellem Holzboden sticht rote Garnitur hervor. Abends kosten die Besucher kulinarische Spezialitäten aus Kärnten, wie z.B. Kärnter Nudeln.

Salzburg: Hotel Tirolerhof (Zell am See)

Das Vier-Sterne-Wellnesshotel Tirolerhof ist ein Familienbetrieb und liegt in Zell am See, direkt am Fuße des Hausberges „Schmittenhöhe“, am östlichen Rand der Kitzbüheler Alpen. Die Gäste des Hausesrelaxen im „Elements Panorama Spa“, einer Lounge, die den Besuchern unter anderem einen Ruheraum mit knisterndem Feuer und einer Aussicht auf die umliegenden Berge und den See bietet. In den Zimmern trifft traditionelles Ambiente auf modernen Komfort. Warme und helle Farben - hauptsächlich Orange – erzeugen eine entspannte, heimische Atmosphäre.

Tirol: Hotel Alpin Spa Tuxerhof (Tux Hintertux)

Das charmante Hotel Alpin Spa Tuxerhof befindet sich inmitten der Tiroler Berge, am Eingang des Tuxertales auf 1.300 Metern Höhe. Es bietet viele Sport- und Freizeitaktivitäten - wie Rafting, Tennis und Skilaufen - und zeichnet sich durch seine traditionelle Tiroler Gastfreundlichkeit, sowie „heimelige“ Atmosphäre aus. Die Zimmer sind in alpinem Landhausstil eingerichtet. In einer komfortablen Sitzecke planen die Besucher ihr Programm für den nächsten Tag, bevor sie am Abend im Restaurant des Haues ein Fünf-Gänge-Gourmet-Menü genießen.

Vorarlberg: Sporthotel Steffisalp (Warth)

Das Vier-Sterne-Sporthotel Steffisalp liegt in dem beliebten Wintersportort Warth, direkt bei der Seilbahn „Steffisalp-Express“ im Bregenzerwald, was den Gästen den Einstieg in die Berge erleichtert. Im Spa-Bereich des Hauses haben die Besucher vom Vitalpool aus einen Blick auf die eindrucksvolle Berglandschaft. Die Einrichtung der Hotelzimmer ist wohnlich und geschmackvoll. In großen Betten schlafen die Gäste nach einem entspannten Abend an der Kaminbar der Hauses gemütlich aus.

1 / 9

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden