Eiffelturm-Kassen bald unterirdisch?

Kein Anstehen in der Kälte

Eiffelturm-Kassen bald unterirdisch?

In Eiseskälte vor dem Pariser Eiffelturm anstehen - das könnte bald der Vergangenheit angehören. Es werde derzeit geprüft, ob es möglich ist, die Kassen des Wahrzeichens unter die Erde zu verlegen, bestätigte eine Sprecherin der Betreibergesellschaft.

Die jährlich rund sieben Millionen Besucher würden die Wartezeit dann künftig in einem großräumigen Empfangsbereich verbringen. Die bereits in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie soll auch untersuchen, ob Souvenirläden, Restaurants und ein kleines Museum eingerichtet werden könnten. Nach Informationen der Tageszeitung "Le Parisien" würde der Umbau "mehrere Hundert Millionen" kosten.

Diashow Die Top 10 Sehenswürdigkeiten

Platz 1: Eiffelturm

Das Pariser Wahrzeichen konnte sich den ersten Platz sichern.

Platz 2: Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue in New York ist ein Besuchermagnet.

Platz 3: Machu Picchu

Die größte Touristenattraktion in Peru wurde vor 100 Jahren entdeckt.

Platz 4: Kolosseum

Das Kolosseum in Rom zieht Besucher aus aller Welt an.

Platz 5: Golden Gate Bridge

Die Brücke zwischen der Bucht von San Francisco und dem Pazifik ist ein beliebtes Fotomotiv.

Platz 6: Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten gehören zu den ältesten erhaltenen Bauwerken der Welt.

Platz 7: Taj Mahal

Taj Mahal in Agra (Indien) gehört zu den beliebtesten Gebäuden der Welt.

Platz 8: Christusstatue in Rio

Hoch über Rio de Janeiro thront die Chistusstatue Christo Redentor.

Platz 9: Akropolis

Die Akropolis in Athen ist jedem bekannt.

Platz 10: Chinesische Mauer

Über 6000 Kilometer quer durch China zieht sich die Chinesische Mauer.

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden