Mit der ÖBB zur Ski-WM nach Schladming

Advertorial

Mit der ÖBB zur Ski-WM nach Schladming

Die ÖBB sind offizieller Mobilitätspartner der FIS Alpinen Ski WM Schladming 2013, die vom 4. bis 17. Februar 2013 stattfindet. Gemeinsam mit dem ÖSV und dem lokalen Organisationsteam in Schladming haben die ÖBB ein Mobilitätskonzept entwickelt, damit rund 300.000 Fans aus ganz Österreich entspannt und ohne Stau mit der Bahn an- und abreisen können.

„Die ÖBB sorgen täglich für umweltfreundliche und nachhaltige Mobilität – und das tun wir bei einem Großevent wie der Ski WM in Schladming natürlich besonders gerne“, so ÖBB-Vorstandsvorsitzender Christian Kern. „Als österreichisches Unternehmen unterstützen die ÖBB die österreichischen Ski-Stars und die nationalen Heroes. Gemeinsam mit dem ÖSV sorgen wir für eine grüne, saubere Veranstaltung.“

Das ÖBB Mobilitätskonzept zur FIS Alpinen Ski WM Schladming 2013
Das Mobilitätskonzept der ÖBB ist ein mehrstufiges Programm, das die unterschiedlichen Bedürfnisse der Fans berücksichtigt – egal ob sie von nah oder fern anreisen. So kommen Ski-Fans bequem und unkompliziert zum Ski-Stadion und von dort auch wieder zurück.

Lokalverkehr: Von den ausgeschilderten PKW Auffangparkplätzen entlang der Ennstal Bundesstraße in Haus und in Pichl werden die ÖBB den bestehenden Fahrplan aus dem Osten mit zusätzlichen Shuttlezügen ergänzen. Zwischen Bischofshofen und Selzthal werden die ÖBB zusätzliche Züge einsetzen. Diese Züge verkehren während der gesamten WM und können mit einer gültigen Eintrittskarte oder einer offiziellen Akkreditierung kostenlos genutzt werden.

Im Großraum Schladming werden ergänzend zum Schienenverkehr kostenfreie Shuttlebusse angeboten, für die weder eine Akkreditierung noch eine gültige Eintrittskarte benötigt wird. Das Bus-Terminal befindet sich am Lendplatz in Schladming und ist von der Medal Plaza, der Zielarena und dem Mediacenter nur wenige Gehminuten entfernt.

Im Fernverkehr führen die ÖBB Party-Sonderzüge mit Tanzwaggon nach Schladming: Ab Graz, Linz, Salzburg und Wien können Fans bequem mit Sonderzügen anreisen. Der Preis für eine Sonderzugfahrt ab Graz oder Linz beträgt 25 Euro, ab Salzburg 15 Euro und ab Wien 60 Euro hin und retour. Das sind die besten Gründe, um das Auto stehen zu lassen. Tickets sind bequem online unter www.schladming2013.at oder www.oeticket.com verfügbar. Einzelne Zugtickets und vor allem Pauschalpakete zur Ski WM gibt es auch bei den ÖBB Rail Tours ab 47 Euro. Mehr dazu unter http://railtours.oebb.at

Green Event
Sportgroßveranstaltungen dieser Art müssen perfekt organisiert sein – und angesichts immer knapper werdender Ressourcen auch umweltverträglich und nachhaltig durchgeführt werden. Das Motto der FIS Alpinen Ski WM Schladming 2013 lautet Ökologie und Nachhaltigkeit, daher hat das Mobilitätskonzept der ÖBB eine besonders große Bedeutung. Umweltverträgliche Verkehrsangebote vor, während und nach der WM, sowie ein hoher Anteil des öffentlichen Verkehrs bei den WM-Gästen ist deklariertes Ziel. „Der ÖSV als Veranstalter und die ÖBB als Offizieller Mobilitätspartner sind sich dieser Verantwortung bewusst und bekennen sich deshalb dazu die Ski WM nachhaltig auszurichten“, so ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel über einen höchstmöglichen Beitrag im Sinne des Klimaschutzes.

Die ÖBB bringen Sie mitten ins WM Geschehen
Die Mobilitätspartnerschaft zwischen ÖBB und der FIS Alpinen Ski WM Schladming 2013 wird ab Jänner 2013 mit einem mehrstufigen Kommunikationskonzept der breiten Öffentlichkeit kommuniziert. Die Botschaft ist klar: Damit Österreich als Ski-Nation ganz oben am Stockerl steht, brauchen unsere Ski-Stars die volle Unterstützung aus ganz Österreich. Daher bringen die ÖBB alle ÖsterreicherInnen mitten ins WM Geschehen!

FIS Alpine Ski WM Schladming 2013
Die FIS Alpine Ski WM Schladming 2013 findet vom 4. bis 17. Februar 2013 in Schladming statt. Sie ist das Highlight der alpinen Skisaison in diesem Winter. Erstmals seit zwölf Jahren werden die Titelkämpfe wieder in Österreich ausgetragen. Schladming ist aufgrund der geographischen Lage im Herzen Österreichs ein idealer Platz, um die Begeisterung und den Enthusiasmus der Menschen für den Skisport aufleben zu lassen.

 

Bezahlte Werbung

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 4
Herbst in Tirol
Es geht Bergauf Herbst in Tirol
Das ist Herbst in Tirol: Bunte Blätter, Alpensonne und traumhafte Natur. Zeit für einen Aktivurlaub in Tirol. 1
Herrliche Herbsttage in Graz
Der ReiseLust City Tipp Herrliche Herbsttage in Graz
Der Herbst ist bestens geeignet, um die schönen Städte Österreichs, wie zum Beispiel Graz, zu erkunden. 2
Steirische Ski-Saison startet am Dachstein
  Steirische Ski-Saison startet am Dachstein
Skibetrieb am Dachsteingletscher ab 16. Oktober. 3
Aprés Ski im Private Spa, statt in überfüllten Skihütten
Safe Holidays im Chalet: Aprés Ski im Private Spa, statt in überfüllten Skihütten
Wer sich – insbesondere nach den letzten Monaten – einen lang ersehnten Tapetenwechsel in Österreich gönnen möchte, ist mit einem Urlaub in einer Ferienwohnung oder in einem Chalet gut beraten. 4