Erstes Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Luxus sieht anders aus

Erstes Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Kreuzfahrturlaub liegt total im Trend, doch so wie auf der "Mangyongbong" - Nordkoreas erstem Kreuzfahrtschiff - stellt man sich das Schippern über die Meere wohl nicht vor. Ein ehemaliger Frachter, notdürftig umgebaut, mit rostigen Luken und modrigen Kabinen wartet hier auf die Passagiere.

Diashow Nordkoreas 1. Kreuzfahrtschiff

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Die Mangyongbong bei der Jungfernfahrt.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Ein ehemaliger Frachter ist Nordkoreas erstes Kreuzfahrtschiff.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Die Passagiere warten auf die Abfahrt.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Touristen aus der ganzen Welt sollen angelockt werden.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Das Abendessen erinnert an Camping.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Karaoke soll für Unterhaltung sorgen.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

Auf dem Deck stehen Plastikmöbel.

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

1. Kreuzfahrtschiff für Nordkorea

1 / 11

Jungfernfahrt
Die erste Reise hat die "Mangyongbong" bereits hinter sich. 21 Stunden lang dauerte die Fahrt entlang Nordkoreas Ostküste. An Bord tummelten sich chinesische Beamte, ausländische Medienvertreter und nordkoreanische Offiziere, welche teilweise auf umbequemen Holzpritschen nächtigen mussten.

Karaoke und Plastikstühle
Für Unterhaltung soll eine kleine Bar und Karaoke sorgen. Sonst gibt es nicht viele Möglichkeiten um sich die Zeit zu vertreiben. Auch die Einrichtung errinnert eher an Camping als an eine Kreuzfahrt: Auf dem Deck stehen Plastikstühle und gegessen wird aus Metall-Näpfen. Die "Mangyongbong" soll dennoch ein neues Zeitalter einläuten. Nordkorea möchte Touristen aus der ganzen Welt anlocken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden