Schnäppchen-Alarm beim Sommer-Urlaub

Reisebüros locken mit Angeboten

Schnäppchen-Alarm beim Sommer-Urlaub

In 6 Tagen starten in Ostösterreich und Wien die Sommerferien. Spätestens dann stellt sich die Frage: Wohin geht es ans Meer? Die Top-Reiseziele der Österreicher sind auch heuer Italien, Kroatien, Spanien und Griechenland. Urlauber können aber überall noch mit Schnäppchen-Angeboten rechnen – denn: Dumping-Preise in Ägypten und der Türkei (Buchungsplus: 61 %!) machen den teuren Mittelmeer-Stränden zu schaffen. Hotels in Spanien oder Griechenland sind leerer als sonst – was Last-­minute-Buchungen einen neuen Boom bringt.

Griechenland für 280 Euro!

Beim Schnäppchenportal Restplatzbörse legten etwa die Last-minute-Buchungen in den letzten Wochen um über 30 % zu, auch bei Ruefa heißt es: „Wir sind noch immer in einer heißen Buchungsphase.“ Roman Vaibar von der Restplatzbörse: „Griechenland gibt es für Ende Juni um 280 Euro die Woche inkl. Flug. Auch nach Mallorca kann man noch um 400 Euro.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden