So kurios kann Autofahren sein

Mietwagen-Urlaub

So kurios kann Autofahren sein

Sie planen einen Urlaub mit Mietwagen? Dann sollten Sie sich folgende skurrilen Reisevorschriften durchlesen. Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin ist am Sonntag zu Ende gegangen. billiger-mietwagen.de hat Reise-Kuriositäten für das Messe-Partnerland Indonesien und andere Länder zusammengestellt:

Autofahren nur zu dritt
Urlauber können auch in Indonesien Mietwagen buchen, sollten beim Fahren vor Ort allerdings eine Besonderheit beachten: In einigen Ballungszentren wie Jakarta dürfen während der Rush Hour nur Autos mit mindestens drei Insassen fahren. Zwar gibt es
Einheimische, die gegen Bezahlung mitfahren, Touristen lehnen solche Angebote jedoch besser ab, denn die Polizei kontrolliert Mitfahrer immer häufiger auf Verstöße hin.

Totenkult
Wer als Mietwagen-Kunde in Madagaskar ein Auto bekommt, das zuvor durch ein Tieropfer gesegnet wurde, fährt damit dem Glauben der Einheimischen nach  besonders sicher. Der Totenkult der Madagassen hat außerdem zur Folge, dass Urlauber überall im Straßenverkehr dem Transport von Särgen begegnen: Auf      Autodächern, in Bussen oder Zügen nimmt die Bevölkerung regelmäßig die Gebeine verstorbener Verwandter mit zu Familienfeiern, um die Toten an Neuigkeiten teilhaben zu lassen.

Keine Frauen am Steuer
In Saudi Arabien besteht für Frauen ein absolutes Fahrverbot, weshalb bei einigen Mietwagen-Firmen ein Chauffeur direkt dazu gebucht werden kann. Grundsätzlich gilt: Ist die Frau nicht mit dem Fahrer verwandt, darf sie nicht auf dem Beifahrersitz Platz nehmen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden