Ausflug mit Genuss-Garantie

Top-Ausflugsziele Niederösterreich

Ausflug mit Genuss-Garantie

Edle Weinverkostungen, Bio-Bauernmärkte, Genusswanderungen und mehr...

Die 50 Top-Ausflugsziele Niederösterreichs versprechen im Herbst ein Genusserlebnis für alle Sinne. 
 
Farbenfroh und vielseitig präsentiert sich das Herbstangebot der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs: Ein großer Teil der insgesamt 50 Mitgliedsbetriebe widmet sich im Herbst dem Thema „Genuss und Kulinarik“. Spitzenweine und ein vertiefendes Kulturangebot verspricht das Stift Göttweig, das mit Fritz Miesbauer den „Winzer des Jahres" in ihren Reihen hat. Die edlen Tropfen können im Stiftsrestaurant glasweise verkostet werden – auch der mit 95 Falstaff Punkten bewertete Riesling Ried Pfaffenberg Erste Lage 2019. 
Bleiben wir beim Wein, dem zentralen Thema im Weinherbst Niederösterreichs. Das Vino Versum Poysdorf gilt im Weinviertel als die erste Anlaufstelle, um Rebe, Traube und Wein auf die Spur zu kommen. Mit dem Rad oder bei einer lustigen Traktorfahrt lassen sich die romantischen Kellergassen sowie die sanft-hügelige Landschaft wunderbar entdecken.
 
© WaldviertelTourismus - Fotostudio Kerschbaum
 
Die SONNENTOR Erlebniswelt in Sprögnitz hat am 11. Oktober 2020 (10:00 bis 17:00 Uhr) einen Bio-Bauern- & Handwerksmarkt geplant. Von Käse- über Wurstspezialitäten bis hin zu Schätzen wie Most, Wein und Getreideprodukten ist für Feinschmecker alles dabei. In der Whisky-Erlebniswelt in Roggenreith finden am 14. November 2020 neben den täglichen geführten Touren auch kommentierte Verkostungen statt. Seit mittlerweile einem Vierteljahrhundert wird in Österreichs 1. Whiskydestillerie flüssiges Gold aus dem Eichenfass hergestellt.
 

Bergauf zu den Hüttenschmankerln

© Semrad Vino Versum
 
Seien wir uns ehrlich. Was gibt es Schöneres, als nach einer ausgiebigen Wanderung in eine Berghütte einzukehren? Eben. Die frische, klare Bergluft macht hungrig, da kommen die Hüttenschmankerln genau zur rechten Zeit. Deftige wie süße Speisen warten auf der Rax  im Ottohaus oder im Rax-Alm Berggasthof. Der beliebte Ausgangspunkt für eine Wandertour ist bequem mit der Rax-Seilbahn in nur acht Minuten zu erreichen.  Bei klarer Sicht erblickt man von hier aus den Schneeberg, der zahlreiche Kultur- und Genuss-Stationen bietet. Eine Fahrt mit der Schneebergbahn führt vorbei an der Station Hengsttal. Ein lohnender Ausstieg für alle Kunstinteressierten, denn dort befindet sich die Galerie des Puchberger Künstlers VOKA. Nächster Zwischenstopp: Die Station Baumgartner, wo einem der süße Duft der Schneebergbuchteln in die Nase steigt. Genuss und einen einzigartigen Ausblick verbindet auch das Terzerhaus auf der Gemeindealpe Mitterbach. Direkt bei der Bergstation gelegen bietet der Restaurantchef Tom Wallner herzhafte Hausmannskost.