Weinberge in der Steiermark

Neuer Wind

Die „Erlebnisregion Südsteiermark“ startet durch

Die Südsteiermark wird zur Erlebnisregion! 

Im Rahmen der diesjährigen großangelegten Tourismus-Strukturreform in der Steiermark sollen zum 1. Oktober 2021 elf Erlebnisregionen aus 96 Einzelverbänden entstehen. Auch in der Südsteiermark geht damit ein Wandel einher: Die Bezirke Leibnitz und Deutschlandsberg verschmelzen zur neuen „Erlebnisregion Südsteiermark“.

Vom touristischen Zusammenschluss der 31 Gemeinden und zehn Verbände ist auch der neue Obmann des Tourismusverbands Südsteiermark, Bernhard Schauer, betroffen. Dieser erhofft sich von der Fusion eine noch professionellere und effektivere Arbeitsweise in der beliebten Urlaubsregion – für Erlebnisse und Service auf höchstem Niveau. 

Neue Impulse für die „Erlebnisregion Südsteiermark“ 

Der neue Obmann Bernhard Schauer blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Wir freuen uns auf die kommenden Monate, in denen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern die neue Tourismusreform umsetzen, sodass bis zum Stichtag am 1. Oktober alles in die Wege geleitet ist. Ich bin überzeugt, dass wir es durch die Nutzung unserer Synergien schaffen, das Beste aus allen Regionen in einem gemeinsamen Tourismusverband zu bündeln und die bekannte Regionsmarke noch weiter zu stärken.“


Für Schauer selbst ist die Tourismusreform eine Herzensangelegenheit, wuchs er doch in der Region auf und führt gemeinsam mit seinem Bruder das Familienweingut Schauer in Kitzeck. Der studierte Tourismusmanager bringt fundierte Branchenkenntnisse – unter anderem durch seine Arbeit bei der Österreich Werbung – in das Amt mit.


Mit Qualität, Regionalität und Identität zur bekannten Marke

Die Produktmarke „Südsteiermark“ mit ihrem prägnanten Logo dient nicht nur der einheitlichen Kommunikation und als Herkunftszeichen, sondern vermittelt auch die regionstypischen Werte wie herzliche Gastfreundschaft, hochqualitative und regionale Erzeugnisse sowie ausgezeichnete Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe, die Besucher an der Südsteiermark so schätzen. Eigens entwickelte Angebote wie der Buschenschank-Gutschein, die Feinschmecker Rallye oder das Picknick im Weingarten erfreuen sich seit ihrer Einführung einer großen Nachfrage und bestärken die Entwicklung von weiteren touristischen Leistungen unter dem Markendach.

 

 

 

 


Weitere Informationen unter www.suedsteiermark.com und auf Instagram