Mauritius Baie du Cap 1

Trauminsel im Indischen Ozean

Mauritius öffnet endlich wieder die Grenzen

Mauritius hat ab sofort sein Grenzen für internationale Reisende geöffnet. Die Insel wird sich im Laufe des Jahres phasenweise wieder für Touristen öffnen. In der ersten Phase, vom 15. Juli bis 30. September 2021, empfängt die Insel geimpfte Urlauber zunächst in sogenannten „Resort Bubbles“.

Was bedeutet das konkret? UrlauberInnen können die Einrichtungen auf dem Gelände ihres Hotels bzw. Resorts nutzen, einschließlich Pool und Strand. Wenn Gäste länger als 14 Tage bleiben und alle PCR-Tests während ihres Aufenthalts negativ sind, können sie in weiterer Folge auch die Attraktionen der Insel erkunden. Für nicht geimpfte Reisende gibt es eine Auswahl an Quarantänehotels (Quarantäne im Hotelzimmer). 

So funktioniert die Einreise nach Mauritius

Reisende nach Mauritius - mit Ausnahme von Personen unter 18 Jahren - müssen vollständig gegen Covid-19 geimpft sein. Ein negativer PCR-Test, der 5-7 Tage vor der Abreise durchgeführt wird, ist ebenfalls erforderlich, um auf die Insel zu reisen. Zusätzlich werden PCR-Tests für alle Besucher bei der Ankunft am Flughafen in Mauritius sowie an Tag 7 und Tag 14 ihres Urlaubs am Urlaubsort durchgeführt. Ein Resort-Urlaub kann bei Reiseveranstaltern, in Reisebüros oder direkt beim Hotel gebucht werden.
Die Liste der zertifizierten Hotels findet man hier

Diashow: Impressionen aus Mauritius

 

Für Phase 2 ab dem 1. Oktober 2021 wird geimpften Reisenden bei Vorlage eines negativen PCR-Tests, der innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde, die Einreise ohne Einschränkungen gestattet.

Diese Ankündigung folgt auf die Beschleunigung der Impfkampagne, die eine Herdenimmunität auf Mauritius bis Ende September zum Ziel hat. Frontliner der Tourismusindustrie wurden priorisiert geimpft. Dies ermöglicht einen schnellen und sicheren Neustart der Tourismusindustrie auf Mauritius.

Alle Details zu den Einreisebestimmungen und Sicherheitsprotokollen: www.mauritiusnow.com

Über Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien. Direktflüge von Deutschland dauern ungefähr elf Stunden. Während der europäischen Sommerzeit beträgt die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Mauritius lediglich zwei Stunden. Besondere Impfungen sind nicht notwendig. Hauptstadt der repräsentativen Demokratie ist Port Louis. In Mauritius und auf der dazugehörenden Insel Rodrigues wohnen 1,2 Millionen Menschen. Hindus, Muslime und Christen leben in dem Inselstaat friedlich miteinander. Englisch ist die offizielle Amtssprache. Im Alltag wird neben Englisch auch Französisch und Kreolisch gesprochen.


www.mymauritius.travel/de
www.facebook.com/de.mauritius
www.instagram.com/mauritius.tourism_de