Frau blickt auf den See in Bayern

Geschenktipp zum Muttertag

Was Mütter sich wirklich wünschen

Nichts gegen Pralinen und Blumen. Doch Umfragen zeigen: Zum Muttertag wünschen sich Mütter vor allem eines – Zeit für sich selbst. Der ReiseLust24 Geschenketipp: ein Gutschein für ein langes Wochenende zum Genießen und Abschalten, zum Beispiel im schönen Bayern.  

Richtig ausschlafen, den eigenen Bedürfnissen nachspüren, sich um nichts kümmern müssen. Im warmen Thermalwasser treiben, die Gedanken schweifen lassen. Für viele Mütter klingt das wie der reine Luxus. Denn im stressigen Alltag bleibt zwischen Job und Familie kaum Zeit für Erholung und Regeneration. Dabei sind solche Auszeiten für Körper und Seele elementar wichtig. Denn nur wer immer wieder Zeit zur Selbstfürsorge findet, kann dauerhaft gesund und leistungsfähig bleiben. Mütter – egal ob mit kleinen oder großen Kindern – sollten darum die eigene Gesundheit konsequent an die Spitze ihrer Prioritätenliste setzen. Der Muttertag ist hierfür ein guter Anlass.

© www.gesundes-bayern.de / Gert Krautbauer
Radfahren in Bayern
× Radfahren in Bayern


Sich selbst Zeit gönnen 

Schon ein verlängertes Wochenende kann nachhaltig Wirkung zeigen, hat Susanne Lindlbauer, Yoga-Trainerin und Gesundheitscoach aus Bad Griesbach, beobachtet. Die GESUNDES BAYERN-Expertin empfiehlt die Auszeit zu nutzen, um verschiedene Entspannungsmethoden auszuprobieren: „Während eines Aufenthalts in den bayerischen Heilbädern und Kurorten können Mütter herausfinden, welche Entspannungsmethode zu Ihnen passt. Es gibt viele wirkungsvolle Techniken: zum Beispiel Fantasiereisen, progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Meditation oder autogenes Training. Wer Schwierigkeiten hat zur Ruhe zu kommen, versucht es am besten mit körperbetontem Yoga oder Tai-Chi. Sich Zeit für sich selbst zu gönnen – das ist für Mütter meist ein Thema.“


Gemeinsame Stunden schenken 

© www.gesundes-bayern.de / Gert Krautbauer
Entspannen am Steg in Bayern
× Entspannen am Steg in Bayern

 

Mütter mit erwachsenen Kindern wünschen sich dagegen oft schöne gemeinsame Stunden mit ihren Lieben. Warum nicht das Angenehme mit dem Sinnvollen verbinden und gemeinsam in ein bayerisches Heilbad oder einen Kurort einchecken? Schon ein Kurzurlaub bietet die Chance, verschiedene Naturheilmittel kennenzulernen. Je nach Vorlieben und Bedürfnissen bieten sich Anwendungen mit verschiedenen Heilmitteln an: Ein Bad in Thermalwasser hilft Muskeln und Seele beim Loslassen, Moor regt den Körper dazu an, Giftstoffe über die Haut auszuscheiden, Sole beruhigt gestresste Atemwege und weckt die Lebensgeister.


www.gesundes-bayern.de