Entgeltlicher Content
Kaprun Stausee und Hochgebirgslandschaft mit Gästen

VERBUND Tourismus

Wasserkraft hautnah erleben

Wie Fjorde liegen die Stauseen von VERBUND im Österreichischen Hochgebirge.

Technische Meisterleistungen, die den Herausforderungen beim Bau der Staumauern trotzen und neben der Stromversorgung auch noch touristische Highlights bieten.

VERBUND als größter heimischer Stromproduzent aus Wasserkraft bietet an seinen Ausflugszielen einen Blick hinter die Kulissen der Stromerzeugung. Gesetzt wird auf die perfekte Mischung von Technik, Natur und Wasserkraft.

Die einzelnen Standorte im Salzburgerland, Kärnten und Tirol bilden einen gelungenen Mix. Allen gemein sind die Familienfreundlichkeit der Ausflugsziele, ihre Erreichbarkeit mit dem eigenen PKW, Motorrad, Reisebus aber auch öffentlichen Verkehrsmitteln. Zusätzlich wird bei allen Standorten großer Wert auf Wissensvermittlung zu den Themen Wasserkraft, Stromerzeugung, Natur und Nachhaltigkeit gelegt. Sei es in Form von Staumauerführungen, die direkt in diese kolossalen Bauwerke führen, oder bei einzelnen Veranstaltungen die regelmäßig zu den Standorten in den Alpen einladen. Jeder Hochgebirgsstandort zeichnet sich durch seine eigenen Besonderheiten in der Natur und im touristischen Angebot aus.

© Verbund Tourismus
Kaprun Stausee und Hochgebirgslandschaft im Panorama
× Kaprun Stausee und Hochgebirgslandschaft im Panorama

Kaprun Hochgebirgsstauseen

Die Geburtsstätte von VERBUND - ein Mythos den man auch heute noch lebhaft nachspürt. Nach einer spektakulären Auffahrt mit Shuttlebussen und Europas größten offenen Schrägaufzug gelangt man in eine beeindruckende Hochgebirgswelt. Mit einem kostenlosen Multimedia Guide begibt man sich während des Aufenthalts auf die Spuren der Wasserkraft. Ein Besuch der Erlebniswelt Strom lässt einen in die Geschichte und Herausforderungen des Bauwerkes eintauchen und gibt Einblicke in die Vielfalt des National Parks Hohe Tauern. Speziell für Familien warten Erlebnisstationen und ein Wasserspielplatz darauf, das Thema Wasserkraft und Energiegewinnung spielerisch zu erfahren. Für Aktive locken die Klettersteigarena Höhenburg und Wanderungen für jeden Schwierigkeitsgrad. Kulinarisch verwöhnt wird man im Bergrestaurant Mooserboden und auf der urigen Fürthermoaralm.

© Verbund Tourismus
Schlegeis Staumauer Familie sieht sich die Staumauer im Inneren an
× Schlegeis Staumauer Familie sieht sich die Staumauer im Inneren an

Schlegeis Alpenstraße

Über die schönsten Kurven des Zillertals führt die Alpenstraße in das beeindruckende Wandergebiet der Zillertaler Alpen. Mitten im Naturpark Zillertal laden zahlreiche Hütten zum Verweilen ein und Wanderwege in unterschiedlicher Schwierigkeit fordern die Wanderer. Auch der Weg nach Italien ist zu Fuß nicht weit und wurde zu Urzeiten bereits als Übergang über die Alpen genutzt. Ob rustikal in einer Hütte am See oder als Gruppe im Bergrestaurant Schlegeis – kulinarisch ist am Schlegeis einiges geboten. Ein Highlight für alle Erlebnishungrigen sind die Staumauerattraktionen mit Flying Fox, Abseilstation und Klettersteig direkt auf der 131 m hohen Schlegeis Staumauer.

© Verbund Tourismus
Schelgeis Staumauer Zipline oberhalb der Staumauer und des Speichersees
× Schelgeis Staumauer Zipline oberhalb der Staumauer und des Speichersees


Malta Hochalmstraße und Berghotel Malta

Österreichs höchste Staumauer, die Kölnbreinsperre, lockt Besucher in die Bergwelt. Der Weg durch das Maltatal, vorbei an vielen Wasserfällen, ist an sich schon ein Erlebnis. Oben angekommen wartet die Aussichtsplattform Airwalk mit einem sagenhaften Ausblick und den gewissen Blick durch den Glasboden in die Tiefe. Wer länger hier verweilen möchte, für den bietet sich das Berghotel Malta an. Naturliebhaber nutzen diesen Ausgangspunkt für Wanderungen, Firmen finden hier eine einmalige Location für Seminare. Kulinarisch lässt das Restaurant des Berghotels keine Wünsche offen.

© Verbund Tourismus
Berghotel Malta, Kölnbreinsperre und Kölnbreinspeichersee
× Berghotel Malta, Kölnbreinsperre und Kölnbreinspeichersee

Die Hochgebirgsstauseen von VERBUND sind von Mai bis Oktober geöffnet und bieten sich auch für Tagesausflüge an.
Weitere Informationen unter www.verbund.com/tourismus