ManCity schlägt bei Absteiger zu

45-Millionen-Mann

ManCity schlägt bei Absteiger zu

Manchester City plant seine Verstärkungen für die neue Saison. Unter ihnen Innenverteidiger Nathan Ake (25) von Absteiger AFC Bournemouth.

Der holländische Nationalspieler Ake könnte in die Fußstapfen von Vincent Kompany treten, der letztes Jahr in Richtung Anderlecht abwanderte und eine Lücke in der Innenverteidigung hinterließ. Diese Lücke bei Manchester City scheint nun gefüllt zu sein. Laut englischen Medienberichten ist der Deal zwischen dem 25-Jährigen und dem Klub von Trainer Pep Guardiola unter Dach und Fach.

Ake wird mit einer Ablösesumme von rund 44 Millionen Euro und Bonuszahlungen von einer Million Euro, der teuerste Verkauf der Klubgeschichte von Bournemouth. Im Jahr 2017 hatten sie 22,8 Millionen Euro an den FC Chelsea überwiesen. 29 Spiele machte der Innenverteidiger für den Absteiger in der abgelaufenen Premier-League-Saison.

© Getty

Manchester City will sich in der laufenden Transferperiode noch personell verstärken, nachdem Leroy Sane zum FC Bayern München abgewandert ist. Ferran Torres (20), Flügelflitzer des FC Valencia, gilt ebenfalls als heißer Kandidat auf einen Wechsel zu den "Citizens".

 

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .