Playoff-Zeit: NHL legt in Kanada wieder los

So läuft restliche Saison

Playoff-Zeit: NHL legt in Kanada wieder los

5. Jahreszeit im Eishockey: In der NHL starten am Samstag die Play-offs.

Hochsommer in Österreich, Playoff-Zeit in der NHL -ab Samstag wird die seit 12. März wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochene Saison der besten Eishockeyliga der Welt fortgesetzt. Mit Michael Raffl (Philadelphia Flyers) und Michael Grabner (Arizona Coyotes) sind auch zwei Österreicher dabei. Die 24 Mannschaften reisten am Sonntag nach Edmonton (Western Conference) bzw. Toronto (Eastern Conference). Jede Delegation darf an Spielern, Betreuern und Funktionären maximal 52 Personen umfassen. Diese müssen sich täglich auf Corona testen lassen.
 

So ist der Modus bei der Saison-Fortsetzung

Auf dem Eis ging es bereits gestern mit den ersten Testspielen los. Ab Samstag wird es dann richtig ernst. Die vier besten Mannschaften der beiden Conferences spielen sich in der Platzierungsrunde (u. a. Philadelphia) die Plätze eins bis vier aus. Jeder spielt dabei nur einmal gegen jeden. Zeitgleich kämpfen die restlichen acht Teams der beiden Conferences in der Qualifikation (u. a. Arizona gegen Nashville) um den Einzug in die nächste Runde, wo dann die Mannschaften aus der Platzierungsrunde warten. Die Quali wird im "Best-of-5"-Modus entschieden. Heißt: Ein Team benötigt drei Siege für den Aufstieg. Das Finale um den Stanley Cup in Edmonton soll am 22. September beginnen und spätestens am 4. Oktober enden.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .