Haaland kann auch Liverpool wehtun

Schinkels-Kommentar

Haaland kann auch Liverpool wehtun

Bullen-Super-Stürmer Erling Haaland kann auch Englands Top-Klub wehtun.

Das 5:1 der Bullen gegen WSG Tirol war nicht mehr als eine Aufwärmübung für das CL-Gruppen-"Finale" am Dienstag gegen Liverpool. Einmal mehr im Fokus stand gestern Superstürmer Erling Haaland, der natürlich einen Treffer beisteuerte. Fast hatte man den Eindruck, der Bursche wäre noch nicht richtig auf Betriebstemperatur, als er in der 66. Minute runtergenommen wurde. Hauptsache, er hat sich nicht wehgetan. Salzburg braucht einen fitten Haaland gegen die Reds und für die Verhandlungen, die hinter den Kulissen laufen.

Haaland bereit für Showdown gegen Reds

Natürlich kann Haaland seinen Marktwert am Dienstag noch einmal ordentlich in die Höhe schrauben. Auf das spiel gegen Liverpool schaut ganz Fußball-Europa - wahrscheinlich sogar die ganze Fußball-Welt. Im Hinspiel an der Anfield Road war er nicht ganz fit, ist als Joker gekommen. Dann hat er aber sofort zugeschlagen. Ich bin gespannt, wie Liverpool mit Haaland über 90 Minuten fertig wird. In diesem Spiel ist wirklich alles möglich.

Austria kann sich aufs untere Play-off einstellen

Ganz andere sorgen hat die Wiener Austria. Mit dem Sieg von Hartberg über St. Pölten haben die Steirer drei wichtige Punkte im Kampf um Platz 6 eingefahren. Für die Austria wird's immer enger.