canadiens carbonneau

NHL

Canadiens feuern Coach

Die Montreal Canadiens haben am Montag überraschend ihren Trainer Guy Carbonneau (48) entlassen.

General Manager Bob Gainey (55) wird den NHL-Rekordsieger, der heuer das 100-Jahr-Jubiläum feiert, bis Saisonende auch sportlich betreuen. Es war die siebente Trainerentlassung in der NHL in der laufenden Saison.

Die Canadiens liegen in der ausgeglichenen Eastern Conference auf Rang fünf und haben sich nach einer kurzen Schwächephase mit zuletzt fünf Siegen aus sieben Partien zurückgemeldet. Carbonneau, einst Kapitän der Canadiens, hatte seinen Job vor zweieinhalb Jahren als Nachfolger von Gainey angetreten.

Die Carolina Hurricanes haben am Montag die New York Rangers mit 3:0 besiegt und den Traditionsclub damit erstmals in dieser Saison aus den Play-off-Rängen geschossen. Carolina hat mit 77 Punkten zu Montreal aufgeschlossen, knapp dahinter folgen auf den Rängen sieben bis neun die Florida Panthers, Pittsburgh Penguins und die Rangers (je 76). Die Buffalo Sabres (73) mit Thomas Vanek haben als Zehnte derzeit drei Zähler Rückstand auf die Top-Acht.

Ergebnisse
Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 2:1
Carolina Hurricanes - New York Rangers 3:0
Los Angeles Kings - Vancouver Canucks 3:2