Champions League ausgelost

Eishockey

Champions League ausgelost

Caps, Salzburg und VSV spielen in hochkarätig besetzten Gruppen.

Die Gegner der österreichischen Eishockey-Clubs Red Bull Salzburg, VSV und Vienna Capitals in der neu geschaffenen Champions Hockey League stehen seit Mittwoch fest. Wie die Auslosung in Minsk ergab, treffen die "Bullen" auf die Kloten Flyers (SUI), JYP Jyväskylä (FIN) und HV71 Jönköping (SWE). Für die Caps geht es gegen die Zürich Lions, Partnerclub Färjestad BK (SWE) und Vaalerenga Oslo. Auf den VSV warten Frölunda HC (SWE), Servette Genf und die Briancon Diables Rouges (FRA).

Start Ende August
Die Gruppenphase findet vom 21. August bis 7. Oktober statt, gespielt wird in elf Vierer-Pools. Die Gruppensieger und die fünf besten Zweiten qualifizieren sich für das Achtelfinale (4. und 11. November). Die weiteren Termine sind 2. und 9. Dezember (Viertelfinale), 13. und 20. Jänner 2015 (Semifinale) und 3. Februar (Finale). Die Gruppen-Spielpläne sollen so schnell wie möglich erstellt werden.

Starke Gegner
Die Kloten Flyers sind aktueller Schweizer Vizemeister, der sich im Finale den Lions aus Zürich beugen musste. JYP schied in der finnischen Liga im Viertelfinale aus, gewann dafür aber im Dezember das jüngste Red-Bulls-Salute-Turnier mit einem 2:1-Finalsieg gegen den von Ex-Coach Tommy Samuelsson betreuten aktuellen schwedischen Vizemeister Färjestad. HV71 hat in der abgelaufenen Saison in der schwedischen Meisterschaft das Viertelfinale erreicht.


Auf die Villacher wartet unter anderem ein Kräftemessen mit dem französischen Champion Briancon Diables Rouges. Der vierte EBEL-Verein in der Champions Hockey League, Meister HCB Südtirol, bekommt es in der Gruppenphase mit Turku (FIN), Pardubice (CZE) und Linköping (SWE) zu tun.

Gruppen der EBEL-Clubs
Gruppe B: Zürich Lions, Färjestad (SWE), VIENNA CAPITALS, Vaalerenga Oslo

Gruppe C: Frölunda (SWE), VSV, Servette Genf, Briancon Diables Rouges (FRA)

Gruppe F: SÜDTIROL, Linköping (SWE), Pardubice (CZE), Turku (FIN)

Gruppe I: RED BULL SALZBURG, Kloten Flyers (SUI), JYP (FIN), HV71 (SWE)