David Fischer

Nach Knieverletzung

David Fischer hofft auf KAC-Comeback

Der KAC treibt die Kaderplanungen für die nächste Saison weiter voran - ein Fragezeichen steht weiterhin hinter David Fischer.

Eishockey-Meister KAC gibt dem US-Amerikaner David Fischer die Chance auf ein Comeback nach verpasster Saison. Der Club ließ die Frist für die Ausstiegsklausel verstreichen, die Entscheidung über die weitere Karriere des 33-Jährigen nach einer Knieoperation fällt allerdings erst im Sommer. Der Slowene Blaz Gregorc muss hingegen nach einer Saison die Klagenfurter wieder verlassen, die auf Eigenbau-Verteidiger setzen.

Fischers Knieprobleme haben sich laut Clubaussendung vom Donnerstag in den vergangenen Wochen gebessert. Er will im Sommer in seiner Heimat Minnesota trainieren, im August soll im KAC-Trainingscamp die Entscheidung über die Einsatzfähigkeit in der ICE-Hockey-League fallen.