n_dl

NHL

Erster Saisonsieg für Nödl und seine Flyers

Die Philadelphia Flyers gewannen gegen die New Jersey Devils 6:3. Der Sieg wurde teuer bezahlt: Topscorer Briere fällt einen Monat aus.

Der Wiener Andreas Nödl hat seinen ersten Sieg in der National Hockey League (NHL). Die Philadelphia Flyers landeten am Freitag mit einem 6:3 bei den New Jersey Devils als letztes NHL-Team ihren ersten Saisonerfolg. Überragender Spieler war Flyers-Kapitän Mike Richards mit vier Assists. Der 21-jährige Nödl erhielt in seinem zweiten NHL-Spiel nach der Beförderung aus dem Farmteam 13:25 Minuten Eiszeit, verbuchte aber keinen Scorerpunkt.

Die Devils waren nach dem ersten Drittel bereits 3:2 in Führung gelegen, ehe Philadelphia noch viermal zuschlug. Dabei hatte die Flyers kurz vor Spielbeginn eine Hiobsbotschaft erreicht. Starcenter Daniel Briere, einst Sturmpartner von Thomas Vanek bei den Buffalo Sabres, erlitt einen Muskelriss in der Bauchgegend und muss operiert werden. Der Kanadier, mit drei Toren und vier Assists Topscorer der Flyers, fällt damit bis zu einem Monat aus.

Auf Kurs ist weiterhin der amtierende Stanley-Cup-Champion Detroit Red Wings. Das Team aus Michigan besiegte die Atlanta Thrashers dank je zwei Toren von Marian Hossa und Henrik Zetterberg mit 5:3. Topteam der Liga sind vorerst aber noch die New York Rangers. Das Ex-Team von Thomas Pöck triumphierte bei den Columbus Blue Jackets mit 3:1 und hält bei 15 Punkten. Die Rangers haben allerdings drei Spiele mehr ausgetragen als die noch ungeschlagenen Sabres (13 Punkte) von NHL-Toptorschütze Vanek.

Ergebnisse
New Jersey Devils - Philadelphia Flyers (mit Andreas Nödl) 3:6
Columbus Blue Jackets - New York Rangers 1:3
Ottawa Senators - Anaheim Ducks 3:4
Detroit Red Wings - Atlanta Thrashers 5:3
Florida Panthers - San Jose Sharks 4:3
St. Louis Blues - Los Angeles Kings 0:4