Grabner verlängert beim VSV

Bis 14. Dezember

Grabner verlängert beim VSV

Drei Sponsoren ermöglichen längeres Engagements des NHL-Stürmers.

Eishockey-Stürmer Michael Grabner hat seinen Vertrag beim Villacher SV um ein Monat bis 14. Dezember verlängert. Der VSV gab am Donnerstag bekannt, dass drei Sponsoren (LICO, Villacher Brauerei, Miele Moser) das weitere Gastspiel des Stürmerstars finanzieren. Zudem wurde das Ende der Try-out-Phase in der EBEL wegen des "Lockout" in der NHL von 11. November auf 15. Dezember verlegt, die Transferdeadline von 31. Jänner auf 15. Februar nach hinten verschoben. Dafür sprachen sich am Donnerstag die Vertreter der zwölf Vereine mehrheitlich aus.

"Super, dass ich in Villach spielen kann"
Grabner ist bei den New York Islanders unter Vertrag, wegen des Tarifstreits in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL wurden bisher allerdings alle Spiele bis 30. November abgesagt. Die Aussperrung der Spieler (lockout) überbrückt Grabner bei seinem Stammverein. "Es ist super, dass ich weiterhin in Villach spielen kann", erklärte Grabner.

Aufenthalt um ein Monat verlängert
Sein neuer Vertrag läuft von 14. November bis 14. Dezember mit einer Ausstiegsklausel, sollte die NHL den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Derzeit verhandeln die beiden Streitparteien (Liga und Spielergewerkschaft) in New York, bisher allerdings ergebnislos. Die Verhandlungen werden am (heutigen) Donnerstag fortgesetzt.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×