Grabner verliert mit Islanders Spiel 2

NHL

Grabner verliert mit Islanders Spiel 2

Die Washington Capitals konnten die Serie auf 1:1 ausgleichen.

Die New York Islanders halten gegen die Washington Capitals in der ersten NHL-Play-off-Runde nach zwei Auswärtsspielen bei 1:1. Die zweite Begegnung der "best-of-seven"-Serie am Freitag verloren die Islanders knapp mit 3:4. Die nächsten beiden Matches am Sonntag und Dienstag finden in New York statt.

Grabner bekam bei der Niederlage nach zweimaliger Zwei-Toreführung nur rund elf Minuten Eiszeit. Den Siegtreffer für die Capitals, bei denen der deutsche Tormann Philipp Grubauer ein erfolgreiches Debüt gab, erzielte Jason Chimera (48.). Die erste Partie hatten die Islanders 4:1 gewonnen, Grabner hatte einen Assistpunkt verzeichnet.

Am (heutigen) Samstag bestritt Thomas Vanek mit Minnesota Wild das zweite Auswärtsspiel gegen die St. Louis Blues. Das erste war mit 4:2 an Minnesota gegangen.