Jagr trifft erstmals für Flyers

NHL

Jagr trifft erstmals für Flyers

Philadelphia schlägt Toronto 4:2. Jagr spielt groß auf, Nödl nicht mal im Kader.

Der tschechische Routinier Jaromir Jagr hat am Montag in der National Hockey League (NHL) seine ersten Tore für die Philadelphia Flyers erzielt. Der 39-jährige Stürmer, der nach drei Jahren in der russischen KHL von den Flyers zurück in die stärkste Eishockey-Liga der Welt geholt worden war, erzielte beim 4:2-Heimsieg gegen die Toronto Maple Leafs zwei Tore und bereitete einen Treffer vor. Der Wiener Andreas Nödl stand nicht im Philadelphia-Kader.

 Jagr war erfreut, dass er seine persönliche Torsperre im achten Spiel endlich gebrochen hat. "Ich bin froh, dass ich heute getroffen habe. Jetzt werde ich darüber nicht mehr gefragt", erklärte Jagr. Der Altstar traf im Powerplay zum 1:1 (17.) und zum 4:2-Endstand (56.) und bereitete einen der zwei weiteren Treffer von Scott Hartnell vor.

Pronger verletzt out
Zur Freude über die ersten Jagr-Tore mischte sich bei den Flyers auch Sorge um Kapitän Chris Pronger. Der Verteidiger bekam im ersten Drittel einen Schläger ins Gesicht und schied mit einer Augenverletzung aus. Pronger fällt voraussichtlich zwei bis drei Wochen aus.

Ergebnisse
Philadelphia Flyers - Toronto Maple Leafs 4:2
Montreal Canadiens - Florida Panthers 1:2
Winnipeg Jets - New York Rangers 1:2