KAC und Bullen legen heute los

ICE Hockey League

KAC und Bullen legen heute los

Der Halbfinal-Hit startet in Klagenfurt - das 8. Play-Off-Duell verspricht Spannung zum Nägel kauen. 

Endlich geht das Halbfinale los“, kann es Martin Schumnig kaum erwarten. Der KAC-Verteidiger kehrt heute nach Verletzungspause zurück und ist bereit für die Serie gegen Red Bull Salzburg. Schmunig: „Ich denke, dass es in einer Play-off-­Serie zwischen Klagenfurt und Salzburg keinen Favoriten gibt, entscheiden wird die Tagesverfassung an den bis zu sieben Spieltagen.“ In bisher sieben Play-off-Duellen konnte sich Salzburg in vier durchsetzen.

Salzburg heute noch ohne Stürme Ortega

Gelingt den Bullen der nächste Coup gegen die Klagenfurter? „Wir sind auf die Herausforderung gespannt. Sie sind der amtierende Champion. Wenn du der Beste sein willst, musst du den Besten schlagen“, sagt Salzburg-Coach Matt McIlvane, der heute auf den noch für ein Spiel gesperrten Austin Ortega verzichten muss. Auch ohne den Stürmer sind die Bullen eben so wie der KAC bereit für den Halbfinal-Kracher.

KAC: Geier-Brüder sind Salzburg-Spezialisten

© Gepa
KAC und Bullen legen heute los
× KAC und Bullen legen heute los

In bisher 44 Play-off-Spielen gegen Salzburg trumpften zwei KAC-Cracks auf: Manuel und Stefan Geier. Ersterer holte mit 20 Punkten (acht Tore, zwölf Assists) mehr Zähler als jeder andere Klagenfurter. Stefan ist mit neun Treffern bester KAC-Torjäger gegen die Bullen.
 

Benjamin Pfeiffer